Bananen-Kuchen-mit-Topping-Banane-Rezept

Der heutige Kuchen ist für alle, die gerne Banane essen. Und da gehöre ich eindeutig dazu.

Der Kuchen schmeckt nach Banane und Nuss und der Guss schmeckt ebenfalls nach Banane. Der Bananen-Kuchen passt perfekt in eine Kastenform.

Bananenkuchen-mit-Bananentopping-Rezept

Bananen-Kuchen mit Bananen-Guss

Menge: Kastenform

Zutaten Kuchen

  • 2 Bananen
  • 50 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 100 g weiche Butter
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 80 g gehackte Walnüsse
  • 180 g Mehl
  • 1 EL Natron

Zutaten Guss

  • 100 g Frischkäse
  • 100 g weiche Zucker
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Banane

Zubereitung

  1. Zur Vorbereitung die Schokolade und die Butter in einem Wasserbad erhitzen. Die Bananen zerdrücken.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel die flüssige Butter-Schokoladen-Mischung, den braunen Zucker und den Zimt mit dem Handmixer zu einer luftigen Masse verrühren. Die Eier hinzugeben und gut unterrühren. Anschließend erst die Bananen und dann die Walnüsse hinzufügen und unterrühren. Mehl und Natron langsam unterrühren, dass alles gerade so vermengt ist.
  3. Die Kastenform mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig in die Form füllen und bei 180°C Ober- und Unterhitze 40 Minuten backen. Den Kuchen vollständig abkühlen lassen.
  4. Während der Kuchen abkühlt, kann der Guss vorbereitet werden. Hierfür die Bananen zerdrücken. In einer kleineren Schüssel den Frischkäse mit einer Gabel leicht zerdrücken. Die Butter mit dem Puderzucker in einer anderen Schüssel und gut verrühren. Den Frischkäse in mehreren Schritten hinzugeben und unterrühren. Anschließend die zerdrückte Banane gut unterheben.
  5. Den Kuchen mit dem Guss bestreichen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit der Guss fest wird.