Selbstgemachte Burger Broetchen selber machen Burgerbroetchen einfach Rezept

Hier habe ich ein Rezept um ganz einfach Burger Brötchen selber machen zu können. Die Burger Brötchen mit Buttermilch sind außen fest und innen schön weich und fluffig. Oben ist noch etwas Sesam drauf, dass man aber auch weglassen kann. Seit dem diese Burger das erste Mal gemacht habe, gibt es bei uns nur noch diese Burger Brötchen.

Wenn es nach meinem Mann gehen würde, würden wir jeden Tag Burger essen. Hierbei probieren wir immer wieder neue Varianten und Kombinationen. Nun haben wir endlich ein gutes Rezept für Burger Brötchen zum selber machen gefunden, dass ich euch heute gerne zeigen möchte. Das Rezept ist gar nicht schwer, man sollte aber etwas Zeit einplanen, da das Burger Brötchen Rezept mit Hefe ist, welche gehen muss. Wer noch ein paar Tipps zum Hefeteig gehen lassen benötigt, dem empfehle ich folgenden Beitrag: 7 Tipps zum Hefeteig „gehen lassen“.

Hier habe ich noch Foto des Burger Brötchen als fertiger Hamburger. Das Fleisch natürlich ist auch selbstgemacht.

Burger selbstgemacht Brot Broetchen Fleisch Rezept

Burger Brötchen selber machen Rezept

Menge: 4 Burger Brötchen

Zutaten

  • 200 g Buttermilch
  • 320 g Mehl
  • 1/2 Packung Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sesam

Zubereitung

  1. Die Buttermilch mit dem Mehl, der Trockenhefe und dem Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abdecken und für eine Stunde gehen lassen.
  2. Den Teig nochmal kurz kneten und in 4 gleich große Portionen teilen. Jede Portion mit den Händen zu einer Kugel formen. Den Sesam auf einen Teller geben und die Teigkugeln darauf drücken. Das Burger Brötchen auf ein Backblech mit Backpapier legen und nochmals eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen.
  3. Eine kleine, backofenfeste Schüssel mit Wasser in den Backofen stellen und die Burger Brötchen bei 220°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen 13 Minuten backen.

Burger Broetchen Rezept einfach selber machen