Salat im Glas Caesars Salad Schichten Schichtsalat Vorbereiten Rezept

Caesars Salad ist den meisten ein Begriff, aber die wenigstens wissen, wie leicht man diesen zubereiten kann. Diesen Salat haben wir in ein Glas gefüllt vorbereitet und konnten ihn so einfach mit zur Arbeit nehmen und frisch halten.

Bei uns gab es eine Woche lange jeden Tag Salat im Glas, den wir Sonntags schon für die ganze Woche zubereitet haben. Dabei war unter anderem dieser Caesars Salad. Den Salat haben wir Sonntags komplett zubereitet, in den Kühlschrank gestellt und donnerstags zu Mittag gegessen. Er war noch frisch und sehr lecker. Alles zu unserer Erfahrung und wie man den Salat am besten schichtet: Salat im Glas.

Die Croutons haben wir ganz einfach selber gemacht. Wir haben fertige Hähnchenbruststreifen gekauft, die einzeln verpackt waren und schon fertig zubereitet. Diese haben wir in den Päckchen gelassen und erst beim Verzehr hinzu gegeben. Deswegen fehlen diese auf den Bildern.

Caesars Salad Salat im Glas Blattsalat Gouda Croutons Rezept

Caesars Salad Rezept – Salat im Glas

Menge: 2 Gläser von je 1000 ml

Zutaten

  • 1/2 Salatkopf
  • 100 g Gouda
  • 8 Mini Tomaten
  • 2 Scheiben Toast
  • etwas Butter
  • 200 g Hähnchenbruststreifen
  • 150 g Mayonnaise
  • 75 g Joghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Parmesan
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Toast in kleine Würfel schneiden und mit etwas Butter in der Pfanne anbraten, so dass knackige Croutons entstehen. Zum Abkühlen beiseite stellen. Nun die Hähnchenbruststreifen anbraten und ebenfalls beiseite stellen.
  2. Nun wird das Dressing vorbereitet. Die Mayonnaise und den Joghurt vermischen. Den Zitronensaft, 2 Esslöffel Parmesan sowie Salz und Pfeffer hinzugeben und gut verrühren. Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und zum Dressing geben. Das Dressing als erste Schicht in die Gläser füllen. Die Tomaten waschen, trocknen und je 4 Tomaten auf das Dressing ins Glas geben. Diese bilden eine Schicht zum Salat.
  3. Den Salat zerkleinern und waschen. Danach gut abtropfen und in das Glas Schichten, so dass er möglichst wenig in Kontakt mit dem Dressing kommt.
  4. Den Gouda in kleine Würfel schneiden und auf den Salat im Glas geben. Danach noch die abgekühlten Hähnchenstreifen und Croutons ins Salat geben und einen Esslöffel Parmesan darüber streuen. Den Caesars Salad bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen. Vor dem Essen am besten gut durchschütteln.