Ein einfaches Couscous Salat Rezept mit Zucchini, Erbsen, Paprika und Feta. Der Salat ist schnell zubereitet und passt super in den Sommer. Man muss nur den Couscous quellen lassen, das Gemüse schneiden, einen Teil kurz in der Pfanne erhitzen und alles vermischen. Gerade im Sommer möchte man ein leichtes Gericht und da bietet sich dieser Salat an. Den Couscous Salat würde ich in den Sommer einordnen, man kann ihn aber natürlich auch zu jeder anderen Jahreszeit genießen.

Man kann den Salat als Hauptspeise direkt essen oder für den nächsten Tag in der Arbeit oder im Büro vorbereiten. Der Couscous Salat kann aber auch als Beilage zum Grillen oder für ein Buffet auf einer Party vorbereitet werden. Durch das Gemüse schmeckt er frisch und lecker. Der Feta bringt noch etwas zusätzlichen Geschmack in den Salat. Der Couscous Salat ist übrigens vegetarisch.

Couscous Salat mit Zucchini, Feta, Paprika und Erbsen Rezept

Menge: 2 Personen

Zutaten

  • 200 g Couscous
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zucchini
  • 200 g TK Erbsen
  • 1 rote Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g Feta
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Gemüsebrühe in einem passenden Topf zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und den Couscous hinzugeben. Den Couscous quellen lassen, bis er die gesamte Gemüsebrühe aufgenommen hat.
  2. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Die Erbsen auftauen lassen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zucchinischeiben mit den Erbsen ein paar Minuten erhitzen.
  3. Die Paprika waschen, den Stunk entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die rote Zwiebel schälen und würfeln.
  4. In einer Schüssel den Couscous mit Zucchini, Erbsen, Paprika und Zwiebeln geben. Den Feta mit einer Gabel zerdrücken und zum Couscous geben. Den Zitronensaft über den Couscous schütten und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles in der Schüssel gut miteinander verrühren.