Rezept Gurkensalat einfach

Heute habe ich ein wirklich einfaches Rezept für einen Gurkensalat für euch. Mir reicht oft nur ein Salat als Mittagessen oder Abendessen, vor allem bei warmen Wetter. Besonders gerne esse ich diesen Gurkensalat, entweder als eine ganze Mahlzeit oder auch als Beilage zum Grillen.

Da er mehrere Stunden durchziehen sollte, kann man den Gurkensalat sehr gut am Vortag vorbereiten. Die Zubereitung des Gurkensalates ist einfach und man kann nicht wirklich etwas falsch machen. Den Salat beginne ich mit der Soße, so habe ich weniger dreckiges Geschirr, da ich alles direkt in eine Schüssel geben kann.

Der Gurkensalat schmeckt nicht wässrig und ist ohne Dill (ich mag keinen Dill). Geschmacklich erinnert er etwas an Tzaziki und wenn er über Nacht durchziehen kann, schmeckt er am besten. Von meinem Gurkensalat waren bis jetzt alle begeistert.

Wer von sich selbst sagt, dass er keinen guten Salat machen kann oder es ganz schnell und einfach gehen soll, für den habe ich noch einen Tipp: Vermischt den Schmand und das Sonnenblumenöl mit einem Päckchen Salatkräuter (diese Fertigsalatsoßenpulver). Danach müsst ihr nur noch die Gurke und die Zwiebel hinzugeben und den Salat durchziehen lassen.

Einfacher Gurkensalat mit Schmand Zwiebeln und Kaeutern Rezept

Einfacher Gurkensalat Rezept

Menge: 1 Portion

Zutaten

  • 200 g Schmand
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Essig
  • 2 EL Gartenkräuter (nach eigenem Geschmack)
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Gurke
  • 1 kleine Zwiebel

Zubereitung

  1. Ich beginne meinen Gurkensalat mit der Soße. Dafür in eine mittelgroße Schüssel den Schmand, das Öl und Essig geben und gut verrühren. Danach mit 2 Esslöffeln Gartenkräutern, 1 Prise Zucker sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
  2. Die Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Gurkenscheiben zur Soße geben und gut verrühren. Die Schüssel abdecken und den Salat durchziehen lassen, am besten über Nacht.

Salat Gurke Rezept Schmand Zwiebeln und Kraeuter