Eingelegte-Glühwein-Pflaumen-Weihnachten-Rezept

Zu Weihnachten gehört für mich Glühwein dazu. Wir gehen gerne mal auf den Weihnachtsmarkt und trinken mit Freunden einen Glühwein oder ein Glühbier. Daher hat mir dieses Rezept auch zugesagt. Es sind in Glühwein eingelegte Pflaumen. Der Glühwein in diesem Rezept ist selbstgemacht.

Die eingelegten Pflaumen kann man sehr gut zu einem Dessert wie zum Beispiel einem Mousse oder Eis essen.

Eingelegte-Glühwein-Pflaumen-Christmas-Eingemachtes-Rezept

Eingelegte Glühwein-Pflaumen

Menge: 2 Gläser á 500 ml

Zutaten

  • 500 ml Rotwein
  • Schale von 2 unbehandelten Orangen
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Kardamom
  • 2 Sternanis
  • 2 Nelken
  • 5 EL Honig
  • 500 g Pflaumen

Zubereitung

  1. In einen Topf den Rotwein geben und die Schalen der Orange, Zimtstange, Kardamom, Sternanis und Nelken hinzufügen. Den Wein erhitzen, bis dieser fast zu kochen beginnt. Dann den Glühwein vom Herd nehmen, beiseite stellen und eine Stunde ziehen lassen.
  2. Die Pflaumen waschen, halbieren, entkernen und vierteln. Die Pflaumenstücke in die vorbereiteten Gläser geben. Den Honig in den Glühwein schütten und umrühren. Den Glühwein kurz aufkochen und durch ein Sieb in die Gläser füllen, dass die Pflaumen komplett mit Glühwein bedeckt sind. Dann die Gläser fest verschließen und erst 5 Minuten auf den Kopf stellen und dann normal stehend abkühlen lassen.

Eingelegte-Glühwein-Pflaumen-mit-Zimt-Sternanis-Nelke-Rezept

Adventskalender 2014