Glühweinkuchen

Gluehweinkuchen

Dieser Kuchen ist ähnlich wie ein Rotweinkuchen, jedoch mit Glühwein. Es entsteht ein luftiger, schokoladiger Weihnachtskuchen. Schön auch als selbstgemachtes Geschenk oder Mitbringsel.

Die Form auf dem Bild sind übrigens kleine Häuschen.

Glühweinkuchen

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 125 ml Glühwein
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Kakao
  • 100 g Raspelschokolade (Vollmilch)

Zubereitung

  1. Die weiche Butter und den Zucker in einer mittelgroßen Schüssel mit einem Handmixer schaumig schlagen. Dann die Eier hinzufügen und unterrühren. Den Glühwein hinzufügen und ebenfalls unterrühren.
  2. Anschließend das Mehl und Backpulver hinzugeben und wenn diese untergerührt sind, den Kakao hinzufügen. Erst wenn der Kakao komplett untergerührt ist die Raspelschokolade hinzugeben unter kurz vermischen.
  3. Auf der untersten Schiene bei 180°C Ober- und Unterhitze 60 Minuten backen.
  4. Wer mag kann noch einen Schokoladengus oder Puderzucker über den fertigen Kuchen geben. Er schmeckt aber auch ohne so etwas sehr gut.

Glühwein-Kuchen