Hugo-Cocktail-und-Gelee
Hugo

Heute habe ich gleich zwei Rezepte für Euch. Einen Cocktail und ein Gelee. Hugo ist ein erfrischender, alkoholischer Cocktail mit wenig Alkohol. Den gibt es mittlerweile fast überall.

Das Rezept für das Hugo-Gelee habe ich von einer guten Freundin und Leserin dieses Blogs bekommen. Vielen Dank noch mal 🙂 Wenn Ihr Euch jetzt fragt, was man mit Hugo-Gelee machen kann: Das Gelee kann als Brotaufstrich, zu Süßspeisen wie Crêpes oder für  Kuchen genutzt werden. Das Hugo-Gelee ist übrigens sehr süß.

Die Zutaten sind sehr ähnlich, wer also das Gelee zubereitet, hat im Normalfall noch Zutaten für einen oder zwei leckere Hugo Getränke übrig.

HugoGelee

Hugo-Gelee

Menge: 10 Gläser á 200 ml

Zutaten

  • 620 ml Sekt
  • 200 ml Mineralwasser
  • 100 ml Limettensaft (ca. 1 Limette)
  • 80 ml Holunderblütensirup
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 3-4 Zweige frische Minze

Zubereitung

  1. In einem mittelgroßen Topf den Sekt, das Mineralwasser, den Limettensaft und den Holunderblütensirup geben und verrühren.
  2. Den Gelierzucker hinzugeben und darin auflösen. Die Minzzweige vorsichtig säubern und ebenfalls in den Topf geben.
  3. Unter Rühren das ganze zum Kochen bringen und ungefähr 4 Minuten kochen lassen. Mit einem Löffel etwas von dem Gelee im Topf auf einen Teller geben und schauen ob die Masse fest wird. Wenn dies so ist, die Minze entfernen.
  4. Die Gläser mit kochendem Wasser ausspülen (dies tötet die Bakterien ab und die Gläser gehen beim Einfüllen nicht kaputt). Das Gelee in die Gläser füllen und verschließen.

Hugo-Rezept

Hugo Cocktail

Menge: 1 Glas

Zutaten

  • 5 Blätter frische Minze
  • 50 ml Limettensaft (ca. 1/2 Limette)
  • 2 cl Holunderblütensirup
  • 150 ml Sekt
  • 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 3-4 Eiswürfel

Zubereitung

  1. Man benötigt ein Weinglas (am besten ein großes, dann ist das Glas nur zur Hälfte gefüllt). In das Weinglas die Minzeblätter geben und zerstoßen (ich habe keinen Mörser und habe sie mit einem Messer zerkleinert).
  2. Den Limettensaft, den Holunderblütensirup und das Mineralwasser dazugeben und anschließend mit Sekt auffüllen. Vorsichtig verrühren und Eiswürfel hinzufügen.
Hugo-Cocktail