Ein Rezept für ein leckeres Joghurt-Kleie-Brot aus dem Brotbackautomat oder kurz BBA. Wie der Name schon sagt enthält das Brot Joghurt und Weizenkleie. Dazu kommt noch normales Mehl und Vollkornmehl sowie etwas Zuckerrübensirup und Leinöl. Das Brot ist sehr weich, gesund und schnell zubereitet. Wer kein Leinöl hat kann stattdessen auch Olivenöl verwenden. Den Zuckerrübensirup kann man auch durch Agavendicksaft ersetzen.

Das Joghurt-Kleie-Brot kann man sowohl herzhaft mit Wurst als auch Käse oder mit süßem Aufstrich essen. Ich backe gerne mein Brot im Brotbackautomat. Dabei probiere ich immer wieder neue Rezepte aus, wobei dieses Rezept entstanden ist.

Dieses Rezept für den Brotbackautomat ist schnell und einfach, da man nur die Zutaten in den Brotbackautomat geben muss und dieser alle weitere Schritte übernimmt. Mehr braucht es nicht. Alle Beiträge, Tipps und weitere Rezepte zum Brotbackautomat findet ihr in dieser Übersicht zum Brotbackautomat von mir.

Das Brot kann man selbstverständlich auch ohne Brotbackautomat zubereiten. Dafür die Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Den Teig in eine geeignete Backform geben und backen. Hierbei muss man selber testen wie lange. Im Brotbackautomaten backt das Brot eine Stunde.

Joghurt-Kleie-Brot Rezept aus dem Brotbackautomat

Menge: 600 g

Zutaten

  • 200 g Weizenmehl
  • 150 g Vollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 25 g Weizenkleie
  • 150 ml Wasser
  • 125 g Joghurt
  • 1 EL Leinöl
  • 1 EL Zuckerrübensirup

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in die Backform des Brotbackautomaten geben in folgender Reihenfolge: Erst die flüssigen Zutaten  wie Wasser und Leinöl einfüllen, dann die festen Zutaten, mit dem Mehl beginnen und zum Schluss die Trockenhefe.
  2. Beim Brotbackautomat das Standartprogramm starten und nach 3 Stunden hat man ein leckeres Brot.