Johannisbeeren Frucht Streusel Quark Kuchen Rezept Sommer

Ein Johannisbeerkuchen der sehr fruchtig und ideal für den Sommer geeignet ist: Johannisbeere-Streusel-Kuchen mit Quarkfüllung. Der Kuchen ist durch die Johannisbeeren sehr fruchtig, süß-sauer und sehr geschmacksintensiv. Die Streusel und der Quark passen sehr gut zu den Johannisbeeren und sind eine köstliche Kombination.

Johannisbeeren passen für mich perfekt zum Sommer und gibt es im Moment auch überall zu kaufen. Einziger Nachteil, Johannisbeeren sollten nach dem Einkauf zeitnah verwendet werden, da sie sich nicht allzu lange halten. Und was eignet sich da besser als dieser leckere Sommerkuchen.

Ich habe einen kleinen Kuchen gebacken, der reicht für ungefähr 6 Stücke. Man kann die Zutaten aber auch verdoppeln und einen normalgroßen Kuchen backen, der dann für mehr Personen ausreicht.
Bitte achtet beim Kauf der Zitronen für die Zitronenschalen darauf, dass die Schale für den Verzehr geeignet ist. Wer sich den Vanilleextrakt nicht kaufen möchte, kann sich diesen auch leicht selber zu Hause zubereiten. Ich verwende nur noch selbst gemachten Vanilleextrakt (den Link zur Anleitung findet Ihr bei den Zutaten).

Johannisbeere Quark Streusel Sommerkuchen Rezept vegetarisch

Johannisbeere-Streusel-Kuchen Rezept

Menge: 18er Kuchenform

Zutaten Teig

Zutaten Füllung

  • 250 g Johannisbeeren
  • 1 Ei
  • 15 g Butter
  • 250 g Quark (20% Fett)
  • 2 EL Zitronenschale

Zubereitung

  1. Zu Beginn die Johannisbeeren vom Stiel entfernen und waschen. Danach zum Abtropfen beiseite stellen.
  2. Die Butter für den Teig über einem Wasserbad erhitzen, bis diese flüssig ist. Die flüssige Butter mit dem Mehl, Zucker und Vanillezucker verkneten, bis nur noch kleine Krümmel vorhanden sind. Besonders gut geht das mit dem Knethacken. 2/3 vom Teig in die eingefettete Backform geben und am Boden und Rand festdrücken.
  3. Die Butter für die Füllung ebenfalls über dem Wasserbad erhitzen. Das Ei trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Das Eigelb mit der Butter, dem Quark und Zitronenschale zu einer glatten Masse verrühren. Danach den Eischnee unterheben.
  4. Die Quark-Zitronen-Mischung auf den Teig in die Backform geben. Im Anschluss die Johannisbeeren darüber verteilen und die restlichen Teigstreusel gleichmäßig über den Johannisbeeren verteilen.
  5. Den Kuchen bei 200°C Ober- und Unterhitze 55 Minuten backen.

Johannisbeere-Streusel-Kuchen Rezept einfach