Brot-mit-Kartoffel-und-Speck-aus-dem-Brotbackautomat-Rezept

Im Brotbackautomaten kann man ganz leicht frisches, leckeres Brot zubereiten. Das heutige Brotrezept für den Brotbackautomat ist in der Vorbereitung etwas aufwendiger, es lohnt sich aber.

Das Brot ist schon luftig locker und speckig im Geschmack. Die Kartoffel schmeckt man leicht raus und die Zwiebeln runden den Geschmack ab. Da das Brot sehr locker ist, empfiehlt sich, dicke Scheiben abzuschneiden.

Ich habe das Brot übrigens einfach so, ohne Belag gegessen. Durch den Speck schmeckt es auch so.

Kartoffel-Speck-Brot-BBA-Rezept

Kartoffel-Speck-Brot aus dem Brotbackautomat

Zutaten

  • 160 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Speck
  • 325 g Mehl
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 1  TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 200 ml Wasser

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln weich kochen, abkühlen lassen und schälen.
  2. Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne erst den Speck anbraten, dann die Zwiebeln hinzugeben und glasig andünsten. Danach zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. In den Brotbackautomat Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker geben. Die Kartoffeln mit einer Kartoffelpresse oder einer Gabel ganz klein zerdrücken und anschließend auch in den Brotbackautomaten geben. Nun noch die Speck-Zwiebel-Mischung hinzufügen und das Wasser.
  4. Das Programm „Normal“ oder „Basis“ starten. Bei meinem Brotbackautomat dauert dieses Programm 3 Stunden (2 Stunden zum Kneten und Gehen lassen und 1 Stunde backen).

Kartoffel-Speck-Brot-Brotbackautomat-Rezept