Kirsch-Aprikosen-Kuchen-mit-Mandeln-und-Marzipan-Rezept

Ein fruchtiger Blechkuchen belegt mit Aprikosen, Kirschen und einer Makronendecke. Ein sehr lecker Kuchen kann ich euch sagen. Mein Freund mag kein Marzipan, aber von diesem Blechkuchen war er begeistert.

Der Kuchen kann zu jeder Jahreszeit zubereitet werden. Im Sommer kann man den Kuchen mit frischen Kirschen und Aprikosen zubereiten, im Winter schmeckt er gut mit eingelegten Früchten aus dem Glas oder der Dose.

Die Kirsch-Aprikosen-Schnitten sind in der Zubereitung anspruchsvoll.

Kirsch-Aprikosen-Blechkuchen-mit-Marzipan-Rezept

Kirsch-Aprikosen-Schnitten mit Makronengitter

Menge: 1 Blech

Zutaten Teig

  • 250 ml Milch
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 500 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 50 g Butter
  • Salz

Zutaten Belag

  • 400 g Kirschen (eingelegt)
  • 850 g halbe Aprikosen (Dose)
  • 200 g Marzipan
  • 2 Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Zucker
  • 100 g Butter

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine mittelgroße Schüssel geben und mit dem Handmixer verkneten. Den Hefeteig 1 Stunde gehen lassen. Wenn Ihr Tipps zum gehen lassen braucht, schaut euch diesen Beitrag von mir an: 7 Tipps zum Hefeteig “gehen lassen”
  2. Die Kirschen und die Aprikosen abtropfen lassen.
  3. Marzipan zerkleinern, am besten mit einer Raspel. Das Eiweiß steif schlagen. Nun Zitronensaft und Zucker unterrühren. Danach erst die Mandeln und dann den Marzipan unterrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sternenspitze füllen.
  4. Den Hefeteig nochmal kurz durchkneten und dann auf einem bemehlten Backblech ausrollen. In regelmäßigen Abständen kleine Mulden in den Teig drücken und die Butter gleichmäßig darin verteilen. Erst die halben Aprikosen gleichmäßig auf dem Teig verteilen, danach die Kirschen. Die Marzipanmasse gitterförmig über den Kuchen spritzen.
  5. Bei 180°C Umluft 25 Minuten backen.

Kirsch-Aprikosen-Schnitten-mit-Marzipan-Rezept