Tarte-mit-Knusperröllchen-Schokocreme-und-Sahne-Rezept

Eine sehr knusprige Tarte und perfekt für alle, die gerne diese kleinen Schokoröllchen mögen, also diese Knusperröllchen die zur Hälfte mit Schokolade überzogen sind. Denn genau so schmeckt dieser Kuchen, wie die Schokoröllchen mit Sahne.

Weil’s schnell gehen musste, habe ich einen fertigen Mürbeteig verwendet. So braucht man nur wenige Zutaten, die Zubereitung ist sehr einfach und es hat super geschmeckt.

Knusperkeks-Schokocreme-Sahne-Tarte-Rezept

Knusper-Schoko-Tarte

Zutaten

  • Fertiger Mürbeteig
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 600 g Schlagsahne
  • 200 g Knusperröllchen
  • 1 TL Puderzucker
  • etwas Kakao

Zubereitung

  1. Eine Tarteform mit dem Mürbeteig auslegen und den überstehenden Teig abschneiden. Bei 200°C Ober- und Unterhitze 20 Minuten backen.
  2. Zwischenzeitlich die Schokolade in kleine Stücke zerbrechen und mit 300 ml Schlagsahne in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Mit einem Schneebesen immer wieder umrühren. Die fertige Schokomasse auf dem abgekühlten Teig verteilen und 50 Minuten abkühlen lassen.
  3. Die komplette Schokomasse mit  Knusperröllchen belegen und leicht eindrücken. Die restlichen 300 ml Sahne steif schlagen und danach ein TL Puderzucker unterrühren. Mit einem Löffel die Sahne auf den Knusperröllchen verteilen. Dabei muss die Sahne aber nicht glatt aufgetragen sein. Die Tarte für eine Stunde zum Kühlen in den Kühlschrank stellen.
  4. Mit Kakao und einem kleinen Sieb die Tarte bestreuen.

Knusper-Schoko-Sahne-Tarte-Rezept