Muffin Rezept mit Mango Maracuja Pisatzie und Mandel einfach

Mango ist eines meiner liebsten Obstsorten. Ich esse Mango gerne pur oder in einem Smoothie mit Kiwi. Deswegen war es so langsam Zeit, fruchtige Muffins mit Mango zu backen. Herausgekommen sind Mango-Maracuja-Muffins mit Mangostücken und Pistazien. In den Muffins selber sind auch noch gehackte Mandeln, was einen leckeren Nussgeschmack gibt.

Das Rezept ist einfach und die Mango Muffins sind sehr fruchtig und locker.

Mango-Maracuja-Muffins Rezept einfach

Mango-Maracuja-Muffin mit Pistazien Rezept

Menge: 12 Muffins

Zutaten Muffins

  • 1 Mango
  • 80 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 3 TL Backpulver
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Mango-Maracuja-Nektar
  • 1 Ei

Zutaten Guss

  • 75 g Puderzucker
  • 1 TL Mango-Maracuja-Naktar
  • 2 TL Zitronensaft
  • 25 g gehackte Pistazien

Zubereitung

  1. Die Mango entkernen, die Schale entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Butter über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle flüssig werden lassen.
  2. In eine mittelgroße Schüssel das Mehl, Speisestärke, gehackte Mandeln, Backpulver, Zucker und Salz geben. Den Mango-Maracuja-Nektar langsam hinzuschütten und mit dem Handmixer verrühren. Danach das Ei hinzufügen und ebenfalls unterrühren. Danach die flüssige Butter hinzuschütten und unterrühren bis diese komplett im Teig aufgenommen wurde. Die Mangowürfel hinzugeben und unterheben.
  3. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und bei 180°C Ober- und Unterhitze 30 Minuten backen.
  4. Wenn die Muffins fertig gebacken sind und abkühlen kann man den Guss vorbereiten. Hierfür in eine kleine Schüssel den Puderzucker, den Nektar und den Zitronensaft geben und mit einer Gabel zu einem glatten Guss verrühren. Mit einem Pinsel auf die Muffins verteilen und direkt die Pistazien darüberstreuen.

Muffinrezept mit Mango Maracuja Pisatzien und Mandeln easy einfach