Mini Himbeer Feigen Muffins

Im Moment gibt es wieder überall Feigen. Ich esse Feigen liebend gerne. Normalerweise esse ich sie direkt so, ohne irgendwas. Aber da ich so gerne backe, bin ich auf Muffins mit Feigen gekommen. Noch einigem Suchen habe  ich die Idee mit der Mischung Feigen und Himbeern gesehen und war begeistert. Folgendes Rezept ist das Ergebnis 🙂 Der Himbeergeschmack ist stärker als der Feigengeschmack.

Mini Himbeer Feigen Muffins

Mini Feige-Himbeeren-Muffins

Menge: 24 Mini Muffins

Zutaten

  • 45 g Butter
  • 1 Ei
  • 140 ml Buttermilch
  • 115 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 60 g brauner Zucker
  • 60 g Himbeeren
  • 2 Feigen
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

  1. Die Butter erhitzen, damit diese flüssig wird und dann in einer mittelgroßen Schüssel mit der Buttermilch und dem Ei mit einem Handmixer verrühren. Langsam das Mehl, Backpulver, Natron und den braunen Zucker hinzugeben und ebenfalls gut unterrühren.
  2. Himbeeren und Feigen waschen. Die Himbeeren mit dem 1 EL Zucker bestreuen. Die Feigen in 16 Stücke zerschneiden.
  3. Die Backform mit Papierförmchen auslegen und immer ungefähr einen halben Esslöffel Teig in jedes Förmchen geben. Zum Rand etwas Platz lassen. Nun in jedes Förmchen in den Teig eine Himbeere und ein Stück Feige drücken.
  4. Die Mini Muffins bei 180°C Ober- und Unterhitze 20 Minuten backen.
Mini Himbeer Feigen Muffins