Gemuesequiche Rezept einfach backen Zucchini Karotte Zucchini

Schon ein paar Mal habe ich diese Gemüsequiche mit Gemüsestreifen gesehen, welche im Kreis angeordnet sind. Jedes Mal war ich von den schönen, bunten Quiche begeistert und habe gedacht, dass muss ich auch Mal probieren. Nun bin ich endlich dazugekommen, habe aber eine kleinere Variante in Form von Mini Gemüsequiche mit Gemüse in Streifen gebacken. Sie waren sehr lecker, jedoch hat ein Mini Quiche pro Person gereicht.

Meine Mini Gemüsequiche bestehen aus einem Mürbeteig, gefüllt mit einer Creme Fraiche Mischung sowie Karotte, Zucchini und roter Zwiebel. Diese geben der Gemüsequiche auch ihre schöne Farbe. Man sollte aber etwas Zeit für die Zubereitung der Quiche einrechnen, da das Gemüse in Streifen schneiden etwas dauert. Mir hat mein Mann dabei geholfen.

Wer es schärfer mag kann auch noch etwas Tabasco über die Gemüsequiche gegeben. Und für alle Vegetarier: Die Quiche ist vegetarisch.

Miniquiche mit Gemuese vegetarisch Rezept einfach Karotte Zucchini rote Zwiebel

Mini Gemüsequiche Rezept

Menge: 4 Quiche für 4 Personen

Zutaten für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 125 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Ei

Zutaten für die Füllung

  • 1 große Zucchini
  • 4 Karotten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 400 g Creme Fraiche
  • 1 Eier
  • 100 g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung

  1. Zuerst wird der Teig zubereitet. Dazu alle Zutaten für den Teig in eine große Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten. Die Quicheformen einfetten. Den Teig in vier gleichgroße Teile teilen. Diese nacheinander flach ausrollen und in die Mini Quicheform legen und festdrücken. Dann die Formen mit dem Teig in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Zucchini waschen und die Karotten sowie die Zwiebeln schälen. Am besten die Zucchini der länge nach teilen, damit eine Hälfte ungefähr so hoch ist wie die Karotten. Dann die Zucchini, Karotten und rote Zwiebel in dünne Streifen schneiden. Wir haben für die Zucchini und die Karotten den normalen Gemüseschaler verwendet und damit die dünnen Streifen abgeschält. Danach haben wir die rote Zwiebeln halbiert und mit einem Messer Scheiben der gleiche dicke abgeschnitten.
  3. Für die Füllung kann nun die Creme Fraiche Mischung vorbereitet werden. Dafür in eine mittelgroße Schüssel den Creme Fraiche, das Ei, den geriebenen Käse sowie Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Geschmack geben und zu einer glatten Creme verrühren.
  4. Die Creme Fraiche Mischung auf den Teig in die Quicheformen verteilen. Jetzt können die Gemüsestreifen mit der bunten Seite im Wechsel in die Creme gesteckt werden. Ich habe dafür außen angefangen und mich dann nach innen vorgearbeitet. Mit ein paar kleinen Zwiebelstücken habe ich die großen Löcher gefüllt.
  5. Die Quiche bei 180°C Ober- und Unterhitze eine Stunde backen.

Mini Gemuese Quiche Rezept mit Karotte Zucchini rote Zwiebel