Mini Lachstaschen in Filoteig Rezept

Diese kleinen Mini Lachstaschen mit Räucherlachs, Zwiebeln und Creme Fraiche in Filoteig eigenen sich ideal als Häppchen oder Snack für nebenbei. Durch ihre Größe sind sie mit einem Bissen gegessen und durch ihre hübsche Form machen sich die Lachstaschen auch auf einer Feier oder Party gut als herzhaftes Fingerfood.

Vor ein paar Tagen gab es Feta-Tomaten-Muffins in Filoteig bei uns und davon hatte ich noch Filoteig übrig. Da wir auch noch Räucherlachs und Creme Fraiche zu Hause hatten, bin ich auf die Idee dieser Mini Lachstaschen gekommen. Wir haben sie nebenbei als Snack zum Fernsehen gegessen.

Die Zubereitung geht schnell und ist einfach. Außen sind die Lachstaschen durch den Filoteig sehr knusprig und innen herzhaft im Geschmack.

Mini Lachstaschen in Filoteig Haeppchen Fingerfood Rezept

Mini Lachstaschen in Filoteig Rezept

Menge: 18 Mini Täschchen

Zutaten

  • 200 g Creme Fraiche
  • 1 Ei
  • 6 Blätter Filoteig
  • 200 g Räucherlachs
  • 1 Zwiebel
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. In einer mittelgroßen Schüssel den Creme Fraiche und das Ei mit einer Gabel verrühren. Den Räucherlachs in kleine Stücke schneiden und die Zwiebel würfeln. Den Lachs und die Zwiebeln unter das Creme Fraiche heben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Filoteigblätter aufeinander legen und in 9 gleichgroße Quadrate schneiden. Immer 3 Quadrate aufeinander legen und einen Esslöffel der Lachsfüllung in die Mitte geben. Achtung: Nicht zu viel der Lachsfüllung auf den Filoteig geben, da dieser sonst ausläuft.
    Nun die Filoteig Quadrate zu kleinen Taschen drehen. Dazu die Ecken in der Mitte zusammenführen und leicht eindrehen.
  3. Die Lachstaschen auf ein Backbleck setzen und bei 200°C Ober- und Unterhitze auf der untersten Schiene 18 Minuten backen.

Mini Lachstaschen Filoteig Lachs Fingerfood Rezept