Nutellakuchen-Käsekuchen-Rezept

Letzte Woche war mein Freund seine Schwester zu Besuch und sie liebt Nutella. Sie ist richtig verrückt nach Nutella, schon seit sie ein kleines Kind ist. Wir wollten was zusammen backen und was bietet sich da besser an als ein Nutella Kuchen. Aber ein gewöhnlicher Nutella Rührkuchen reicht nicht, wir wollten etwas besonderes.

Deshalb haben wir einen Käsekuchen mit Nutella gebacken. Man schmeckt sowohl den Käsekuchen raus als auch das Nutella. Dekoriert wird der Kuchen mit Schokoraspeln.

Dieses leckere Rezept möchte ich euch nicht vorenthalten.

Nutella-Käsekuchen-Rezept

Nutella-Käsekuchen

Menge: 26er Backform

Zutaten

  • 250 g Butterkekse
  • 100 g Butter
  • 200 ml Schlagsahne
  • 20 g Schokokuvertüre
  • 150 g Nutella
  • 600 g Frischkäse
  • 4 Eier
  • Schokoraspeln

Zubereitung

  1. Die Butterkekse in einer Schüssel zerbröseln. Dafür nehme ich die Unterseite eines Glases und zerdrücke die Kekse. Die Butter erhitzen, damit diese flüssig wird und mit den Keksbröseln gut vermischen. Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen und die Butterkeksmasse in die Backform geben und gleichmäßig festdrücken. Nun die Backform in den Kühlschrank stellen, so lange man den Rest zubereitet, damit der Boden fest wird.
  2. In einem kleinen Topf die Sahne mit der Schokokuvertüre und dem Nutella unter rühren erhitzen, bis sich alles vermischt hat.
  3. In einer mittelgroßen Schüssel den Frischkäse und die Eier mit dem Handmixer zu einer glatten Masse verrühren. Die Sahne-Schokoladen-Masse hinzugeben und ebenfalls mit den Mixer unterrühren. Den Teig in die Backform auf den Boden schütten.
  4. Bei 180°C Ober- und Unterhitze 60 Minuten backen, anschließend 30 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Nun den Kuchen noch für mehrere Stunden im Kühlschrank kalt stellen, am besten über Nacht. Anschließend noch ein paar Schokoraspeln drüberstreuen.

Ausgefallener-Nutella-Kuchen-Käsekuchen-Rezept