Ein Rezept für leckere Mini Hefeschnecken mit Pistazien- und Zitronenfüllung. Im Teig selbst sind auch noch Pistazien enthalten, dadurch schmeckt man diese auch gut heraus. Ich liebe Hefeschnecken in allen Varianten und probiere daher immer wieder neue Geschmacksrichtungen aus. Auf dem Blog findet Ihr noch mehr Rezepte.

Der Vorteil bei den kleinen Hefeschnecken ist, man kann ohne schlechtes Gewissen mehrere essen. Sie eignen sich auch gut in Kombination mit anderen süßen Teilchen.

Die Mini-Pistazien-Schnecken sind werden mit einem Hefeteig zubereitet. Wenn der Teig nicht aufgeht, kann ich euch diesen Beitrag von mir empfehlen: 7 Tipps zum Hefeteig “gehen lassen”.

Mini Pistazien-Zitronen-Schnecken Rezept

Menge: 12

Zutaten Teig

  • 25 g gehackte Pistazien
  • 125 ml Milch
  • 40 g Butter
  • 225 g Weizenmehl
  • 1/2 Pck Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g Zucker

Zutaten für den Belag

  • 25 g gehackte Pistazien
  • 40 g Zucker
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Vanilleextrakt

Zubereitung

  1. In einem Zerkleinerer die Pistazien zerkleinern. Dies kann man bereits mit allen Pistazien machen.
  2. Die Butter und die Milch über einem Wasserbad leicht erwärmen. In eine mittelgroße Schüssel Die Butter, Milch, Mehl, Trockenhefe, Salz, Zucker und 25 g der zerkleinerten Pistazien geben und mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  4. Den Hefeteig kurz mit den Händen durchkneten und zu einem Rechteck der Größe 30 x 40 cm ausrollen.
  5. Die restlichen 25 g zerkleinerten Pistazien mit dem Zitronenabrieb, Zitronensaft, Vanilleextrakt und dem Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren. Auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen.
  6. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in 12 gleichgroße Scheiben schneiden.
  7. Die Hefeschnecken auf ein Backblech legen und bei 220°C Ober- und Unterhitze 15 Minuten backen.