IMAG0292

Würzige, leicht scharfe Quiches in Muffingröße. Der Teig ist ein Quarkteig. Wenn man den Schinken weglässt, hat man ein leckeres vegetarisches Gericht.

Ideal als Fingerfood bei der nächsten Party oder als Abendessen beim Fernsehen.  Man kann auch gut die eine Hälfte mit Schinken und die andere Hälfte ohne Schinken machen, dann ist für jeden was dabei.

IMAG0288

Scharfe Mini Quiches

Menge: 12 Muffins
Zeit: 30 Minuten Vorbereitung + 20 Minuten backen

Zutaten

  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Quark (20%)
  • 40 ml Milch
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Schalottenzwiebeln
  • 100 g Schinken
  • 150 g Schmand
  • 1 Ei
  • 50 g geriebener Käse
  • 1 EL scharfes Paprikapulver
  • etwas Butter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Mehl, Backpulver, Quark, Milch, Öl und Salz in einer mittelgroßen Schüssel mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Schalottenzwiebeln und Schinken kleinschneiden und mit etwas Butter in der Pfanne kurz anbraten und abkühlen lassen.
  3. In einer kleinen Schüssel den Schmand, das Ei und den Käse mit einer Gabel verrühren. Das Paprikapulver und etwas Salz sowie Pfeffer unterheben. Das Schinken-Zwiebel-Gemisch unterrühren. Dies ist der Belag.
  4. Eine 12er Muffinform einfetten und den Teig in den Mulden verteilen. Jeweils einen kleinen Rand formen. Der Teig ist sehr klebrig, also nicht wundern. Anschließend den vorbereiteten Belägen auf dem Teig verteilen.
  5. Für 20 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze backen.

IMAG0286