Manchmal möchte man einen  Herzkuchen verschenken. Als Dankeschön, zum Geburtstag, zu einer Feier, für den Liebsten oder einfach nur so.

Schokoladen-Herzkuchen ohne Herzbackform

Die meisten haben keine Herzkuchenform daheim. Eine gute Nachricht: Für diesen Kuchen brauchen wir auch keine entsprechende Backform. Wir nehmen eine runde Form und falten den Kuchen, schneiden etwas weg und haben dann einen schönen, herzförmigen, mehrstöckigen Kuchen über den sich jeder freut. Unten gibt es eine Bildanleitung wie der runde Schokoladenkuchen geschnitten und gefaltet werden muss, damit ein Herz entsteht. Die Herztorte zu schneiden ist sehr einfach.

Der Kuchenboden und die Zwischenebenen sind aus Schokobiskuit. Die Schichten zwischen den Böden sind mit einer Schokoladen-Pistazien-Mischung gefüllt. Dies kann je nach Geschmack des Beschenkten angepasst werden.

Schokoladen-Herzkuchen ohne Herzbackform

Schokoladen-Herzkuchen

Menge:26er Backform

Zutaten

  • 60 g weiche Butter
  • 60 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 50 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 5 g Kakaopulver
  • 1 EL Milch
  • 200 g Schoko-Kuvertüre
  • 25 g Pistazien

Zubereitung

  1. In einer mittleren Schüssel Butter und Zucker mit einem Handmixer gut vermengen. Dann das Ei hinzufügen und gut unterrühren. Nun Mehl, Backpulver, Natron, Kakaopulver und die Milch langsam hinzugeben und mit dem Mixer gründlich verrühren. Den Teig in eine runde Backform geben und gut verteilen. Die Schicht ist sehr dünn, dass ist so gewollt.
  2. Den Teig bei 180°C Ober- und Unterhitze 10 Minuten backen. Zwischenzeitlich die Kuvertüre erhitzen und mit den Pistazien vermischen.
  3. Den abgekühlten Teig auf einen Teller legen. Nun einmal in der Mitte teilen und eine Hälfte mit der Kuvertürenmischung bestreichen. Die leere Seite umklappen. Erneut in der Mitte teilen und eine Hälfte mit der Kuvertürenmischung bestreichen. Die nicht bestrichene Seite auf die bestrichene legen. Unser Kuchen sieht nun aus wie ein Viertel Kuchenstück. Zuerst schneiden wir oben in der Mitte am ehemaligen Kuchenrand ein kleines Dreieck raus. Dann schneiden wir die Ecken rechts und links ab, damit das Herz eine schöne, runde Form bekommt.Schokoladen-Herzkuchen ohne Herzbackform
  4. Zum Schluss bestreichen wir unseren Herzkuchen mit der restlichen Kuvertüre. Wer Lust hat kann noch etwas Dekoration drüber streuen oder etwas drauf schreiben.