Muffin-mit-flüssigem-Kern

Letztens gab es bei uns Schokomuffin mit einem flüssigen Kern in der Mitte. Wir haben lange nach einem passenden Rezept für diese speziellen Schokomuffins gesucht, denn es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, wie der Kern flüssig wird. Manche machen beispielsweise ein Stück Schokolade oder eine Praline in den Teig. Ich habe ein echt leckeres Rezept gefunden wobei ich die Zutatenmengen der Schokomuffins etwas angepasst  habe und möchte es Euch heute hier vorstellen. Es hat wunderbar geklappt und unsere Gäste waren begeistert und wollten gleich wissen, wie das mit dem flüssigen Kern genau funktioniert.

Man kann auch Nutella als weichen Kern in den Teig machen. Dazu habe ich auch ein Rezept für Euch: Muffin mit Nutella Füllung und Bananen-Topping

Wer sehr einfache Schokomuffins machen möchte, sollte sich dieses Rezept anschauen: Schokomuffins

Schokomuffin-mit-fluessigen-Kern

Schokomuffin mit flüssigem Kern

Menge: 12 Muffins

Zutaten

  • 160 g Butter
  • 160 g Vollmilchkuvertüre
  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 30 g Kakao
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Zu Beginn die Butter und die Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel die Eier und den Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Unter Rühren die flüssige Schoko-Butter-Mischung hinzugeben. Anschließend Mehl und Kakao untermixen, bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Die Muffinförmchen mit Butter einfetten und mit dem Teig füllen. Bei 210°C Ober- und Unterhitze 10 Minuten backen.
  4. Nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen.

Schokomuffin-mit-flüssigem-Kern