Johannisbeer-Schoko-Cupcakes
Johannisbeer-Schoko-Cupcakes

Johannisbeeren gehören zum Sommer. Und was liegt da näher als Johannisbeer-Muffins. Oben auf den Muffin habe ich ein Schoko-Topping raufgesetzt 🙂

Der eigentliche Muffinteig ist schön fluffig und hat eine Vanillenote. Durch dir Beeren wird der Muffin säuerlich, aber das Schoko-Topping gleicht dies aus. Wer die Mischung von süß und sauer mag, wird diesen Muffin lieben.

Das Muffin Rezept ist einfach umzusetzen und gelingt leicht.

Johannisbeer-Schoko-Cupcakes

Sommerliche Johannisbeer-Cupcakes mit Schoko-Topping

Menge: 12 Stück

Zutaten Cupcakes

  • 100 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 Tl Natron
  • Salz
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 2 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
  • 150 g Naturjoghurt
  • 100 ml Milch
  • 200 g Johannisbeeren

Zutaten Topping

  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 TL Kakao
  • 1 TL Puderzucker

Zubereitung

  1. In einer mittelgroßen Schüssel Zucker, Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Butter, Ei und Butter-Vanille-Aroma mit dem Handmixer verrühren. Joguhrt hinzufügen und ebenfalls unterrühren. Die Milch langsam hinzugießen und gut verrühren. 120 Gramm der Johannisbeeren unterheben.
  2. Den Teig auf die Muffinsförmchen verteilen und 50 Gramm der Johannisbeeren auf den Teig verteilen. Die Muffins für 20 Minuten bei 200 °C Ober- und Unterhitze backen. Danach die Muffins auf ein Kuchengitter zum Abkühlen stellen.
    Johannisbeer-Schoko-Cupcakes Johannisbeer-Schoko-Cupcakes Johannisbeer-Schoko-Cupcakes
  3.  Während die Muffins abkühlen kann man das Topping vorbereiten. Hierfür die Schlagsahne in einen höhen Behälter geben und Kakao sowie Puderzucker hinzu sieben. Mit dem Handmixer die Sahne steif schlagen. Das Topping in einen Spritzbeutel geben und kreisförmig auf den Muffin auftragen. Die restlichen 30 Gramm Johannisbeere können zum Dekorieren verwendet werden.
Johannisbeer-Schoko-Cupcakes