Spinat-Hackfleisch-Kidneybohne-Blätterteig1

Leckere Blätterteig-Stücke mit einer Mischung aus Spinat, Hackfleisch und Kidneybohnen belegt.

Wer eine vegetarische Variante bevorzugt sollte sich dieses Rezept anschauen: Mini Spinat-Feta-Schiffchen

Als Hauptspeise oder als Häppchen für zwischendurch bestens geeignet.

Spinat-Hackfleisch-Kidneybohne-Blätterteig

Spinat-Hackfleisch auf Blätterteig

Menge: 16 Stück

Zutaten

  • 450 g Rahmspinat, TK
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 250 g Kidneybohnen (Abtropfgewicht)
  • 250 g Hackfleisch
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 g  Creme Fraiche
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 2 Pck Blätterteig
  • 50 g geriebener Käse
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Zu Beginn den Spinat auftauen lassen. Alternativ kann man den gefrorenen Spinat auch in einer Topf geben und bei niedriger Temperatur auftauen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Die Kidneybohnen abtropfen lassen.
  2. In eine große Pfanne etwas Öl geben und das Hackfleisch anbraten. Danach die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und kurz mitanbraten. Das Tomatenmark hinzugeben, gut unterrühren und nochmals kurz anbraten lassen. Das Creme Fraiche hinzugeben, umrühren und kochen lassen. Spinat, Kidneybohnen und Sonnenblumenkerne hinzufügen und unterheben.
  3. Jeweils einen Blätterteig in 8 gleich große Rechtecke scheiden. Wie auf dem Bild vorbereiten: Zuerst die langen Seite zweimal einrollen und dann die kurzen Seiten zu einer Spitze zusammenklappen. Beim Backen bekommen die Stücke wieder ihre ursprüngliche Form, es läuft aber nichts aus und die Teile lassen sich gut befüllen.
    Blätterteig-falten-schiffchen
  4. Nun die Füllung auf die Blätterteigschiffchen verteilen und mit Käse bestreuen.
  5. Bei 220°C Ober- und Unterhitze 18 Minuten backen.