Tartelette mit Spinat Ricotta Tomaten Rezept einfach Muerbeteig

Eine Tarte kann man auch herzhaft zubereiten. Und weil ich die kleinen Tartelette auch gerne esse, da es ungefähr eine Portion ist, habe ich heute ein Rezept für herzhafte Tartelettes mit Spinat, Ricotta und Tomaten. Die Füllung sollte man gut würzen, dann schmecken die Tartelette noch besser.

Wer keine Tartelette Förmchen hat, kann das Rezept auch in einer normalen Tarteform zubereiten. Die Menge reicht entweder für vier Tartelettes oder eine Tarte. Die Spinat-Ricotta-Tomaten-Tartelette kann man als Hauptspeise essen.

Der Teig ist etwas aufwendiger und kann auch schon am Vortag zubereitet werden. Alternativ kann man auch einen fertigen Mürbeteig kaufen. Man sollte aber dann darauf achten, dass es kein süßer Mürbeteig ist.

Gemuese Tarte klein Spinat Ricotta Tomaten Tartelette Rezept

Spinat-Ricotta-Tomaten-Tartelette Rezept

Menge: 4 Tartelette

Zutaten Teig

  • 250 g Mehl
  • 120 g Butter
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • 2 EL kaltes Wasser

Zutaten Füllung

  • 400 g Spinat
  • 250 g Ricotta
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 8 Mini Tomaten

Spinat Ricotta Tomaten Tartelette Vegeatrisch Rezept

Zubereitung

  1. Das Mehl und eine Prise Salz mit der in kleine Würfel geschnittenen Butter mit den Fingern verreiben, bis eine krümelige Mischung entstanden ist. Das Eigelb und Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Den Teig in vier gleich große Stücke teilen und ausrollen. Die Tartelette mit Butter ausreiben und jeweils eine Teigplatte in die Form legen. Am Boden und Rand festdrücken und den überstehenden Teig abschneiden. Den Teig mit einer Gabel einstechen. Die Tartelette mit dem Teig bei 180°C Ober- und Unterhitze 25 Minuten blind backen.
  3. Währenddessen kann die Füllung vorbereitet werden. Den Spinat waschen und zerkleinern. In einem Topf kurz erhitzen und dann das Ricotta unterrühren. Die zwei Eier hinzugeben und ebenfalls unterrühren. Mit etwas Muskatnuss und viel Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten waschen und halbieren.
  4. Wenn der Teig fertig ist, aus dem Backofen holen und die Füllung einfüllen. Jeweils vier halben Tomaten einstecken und nochmal bei 180°C Ober- und Unterhitze 10 Minuten backen.