Tomaten-Mozzarella-Cupcakes mit Avocado-Topping

Letztens haben wir herzhafte Cupcakes zum Abendessen gemacht. Die Cupcakes sind sehr fluffig und das Avocad-Topping rundet das Ganze ab. Der Tomaten-Mozzarella Geschmack ist eher dezent, die Avocado jedoch ist stark im Geschmack.

Wie schneidet man am einfachsten Avocados auf?
Einfach der Länge nach um den Kern herum aufschneiden und dann die beiden Hälfte in entgegengesetzte Richtungen drehen. So lassen diese sich ohne Probleme von einander lösen. Die Haut der Avocado lässt sich nun leicht abziehen.

Tomaten-Mozzarella-Cupcakes mit Avocado-Topping

Menge: 12 Stück

Zutaten

  • 150 ml Milch
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 3 Eier
  • 2 g Salz
  • 30 g geriebener Parmesan
  • 15 g Petersilie, klein gehackt
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 120 g Mozzarella
  • 120 g Tomaten
  • 2 Avocados
  • 300 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • Spritzer Zitrone

Zubereitung

  1. Die Milch mit dem Sonnenblumenöl, den Eiern, dem Salz und dem Parmesan sowie der Petersilie in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer gut verrühren. Anschließend das Mehl und das Backpulver unterrühren.
  2. Nun die Tomaten und Mozzarella in kleine Würfel schneiden und unter den Teig heben.
  3. Den fertigen Teig in Muffinförmchen geben und bei 180°C Ober- und Unterhitze ungefähr 30 Minuten backen.
  4. Während die Muffins backen, kann man die Avocadocreme für das Topping zubereiten. Die Avocados vom Kern und der Schale befreien und in einer Schüssel mit dem Stabmixer pürieren. Anschließend den Frischkäse, Salz und Pfeffer sowie ein Spritzer Zitrone hinzufügen und ebenfalls mit dem Stabmixer untermischen.
  5. Wenn die Muffins fertig sind, kurz abkühlen lassen und dann das Avocado-Topping mit einem Spritzbeutel darüber verteilen. Fertig sind die Cupcakes.