Pflaumenkonfitüre-für-Weihnachten-Christmas-Rezept

Beim Kochen dieser leckeren, weihnachtlichen Konfitüre riecht es in der ganzen Küche weihnachtlich. Die Konfitüre besteht hauptsächlich aus Pflaumen, dazu kommt noch etwas Grapefruit, Zimt und Sternanis.

Diese Konfitüre ist aber nicht nur an Weihnachten ein Genuss. Auch so schmeckt sie schön würzig. Als kleines Geschenk aus der Küche zu Weihnachten oder in der Vorweihnachtszeit eignet sich diese Konfitüre bestens.

Dieses Rezept ergibt 500 ml Konfitüre. Je nach Menge der Pflaumen und des Grapefruitsaftes kann sich die Menge des Gelierzuckers leicht ändern.

Weihnachts-Pflaumenkonfitüre-Rezept

Weihnachts-Pflaumenkonfitüre

Menge: 500 ml

Zutaten

  • 1 Sternanis
  • 1 Grapefruit
  • 500 g Pflaumen (entsteint)
  • 1 TL Zimt
  • 110 g Gelierzucker (3:1)

Zubereitung

  1. Zu Beginn den Sternanis mit einem Mörser zerkleinern. Die Grapefruit halbieren und den Saft auspressen. Die Pflaumen waschen, entsteinen und schälen. Die Pflaumen kleinschneiden und anschließend pürieren. Die Pflaumen und den Grapefruitsaft wiegen, dadurch erfährt man, wie viel Gelierzucker man benötigt. Ich hatte 250 Gramm Pflaumen und 80 Gramm Grapefruitsaft, also insgesamt 330 Gramm. Daher habe ich 110 Gramm Gelierzucker verwendet.
  2. In einen Topf die Pflaumen,den Grapefruitsaft, Sternanis, Zimt und den Gelierzucker geben und gut verrühren. Die Masse unter rühren aufkochen lassen und ungefähr 3 Minuten kochen lassen.
  3. Danach die Gelierprobe durchführen. Sobald diese gelingt, die Konfitüre in vorbereitete Gläser füllen, fest verschließen und erst 5 Minuten auf dem Kopf stehen lassen und dann normal stehend abkühlen lassen.

Weihnachten-Pflaumenkonfitüre-mit-Grapefruit-Zimt-Sternanis-Rezept

Adventskalender 2014