Weihnachtsmuffins-Weihnachtliche-Muffins-mit-Glühwein-und-Pistazien-Rezept

Kennt Ihr das, wenn Ihr etwas esst und es erinnert euch an etwas ganz Bestimmtes? So ging es uns mit diesen Muffins. Wir haben jeder einen Muffin gegessen und er hat nach Weihnachten geschmeckt. Eigentlich hätte ich die Muffins auch einfach Weihnachtsmuffin nennen können, es hätte genauso gut gepasst. 🙂

Die Muffins bestehen aus einem Schokoteig mit Rotwein, gerösteten Pistazien und dazu ein Glühweinguss.
Ich habe die Muffins mit Rotwein gemacht, man kann diesen aber auch problemlos durch Glühwein ersetzen.

Glühwein-Muffin-mit-Pistazie-Rezept-Weihnachten

Glühwein-Pistazien-Muffins

Menge: 12 Muffins

Zutaten Muffin

  • 50 g gehackte Pistazien
  • 100 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 100 ml Rotwein

Zutaten Guss

  • 150 ml Rotwein
  • 1 Zimtstange
  • 2 Nelke
  • 1 Sternanis
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Die Pistazien in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Danach abkühlen lassen.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel Butter, Zucker, Zimt und Salz mit einem Handmixer verrühren. Die Eier hinzugeben und ebenfalls verrühren. Mehl, Kakao und Backpulver hinzufügen und unterrühren. Langsam den Rotwein hinzuschütten und alles gut verrühren. Die gerösteten Pistazien unterheben.
  3. Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen. Die Muffins bei 180°C Ober- und Unterhitze 30 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.
  4. Den Rotwein für den Guss in einem kleinen Topf mit der Zimtstange, Nelken und Sternanis geben und einkochen lassen bis nur noch ca. 4 EL Flüssigkeit vorhanden ist. Diese abkühlen lassen und dann mit dem Puderzucker zu einem glatten Guss verrühren. Wem der Guss zu dick ist, kann auch noch etwas (ganz wenig) Rotwein hinzufügen. Nun mit einem Pinsel den Guss auf den Muffins verteilen.

Glühwein-Pistazien-Muffins-Rezept-Weihnachten

Adventskalender 2014