Veganer Muffins Rezept mit Blaubeere Banane Kokosmus ohne Zucker mit Stevia

Heute habe ich ein Rezept für vegane Blaubeer-Bananen-Muffins für euch. Die Muffins sind etwas fester und schmecken durch die Blaubeeren sehr fruchtig. Die Banane passt sehr gut dazu. Die Muffins sind nicht so süß, wer es süßer mag, kann einfach etwas mehr Stevia hinzufügen.

Als Mitglied im nu3 InsiderClub bekomme ich alle paar Monate ein Paket mit tollen gesunden Produkten zum Testen. Diesmal war Kokosmus, SteviaDrops mit Vanillegeschmack, Reisprotein und Matcha Coco Mix enthalten. Mit dem Kokosmus und den SteviaDrops habe ich diese leckere Rezept für einfache vegane Muffins ohne Zucker entwickelt. (Anm.: Ich bin nicht verpflichtet darüber zu Berichten und bekomme die Zutaten ohne Gegenleistung zum Testen. Mein Beitrag ist freiwillig und daher ist hier auch keine Werbekennzeichnung im Beitrag!)

Die Muffins mit Blaubeere und Banane sind vegan, ohne Zucker, ohne Eier und ohne Milchprodukte. Den Zucker habe ich durch Stevia ersetzt, die Eier durch eine reife Banane und die Butter durch Kokosmus. In letzter Zeit versuche ich immer wieder Butter durch Kokosöl zu ersetzen. Für das Rezept habe ich mich an meinen einfachen Blaubeermuffins orientiert. Bei veganen Muffins denken die meisten an komische, schlecht schmeckende Muffins. Aber diese Muffins überzeugen jeden vom Gegenteil. Die Zubereitung der veganen Muffins ist einfach und gar nicht kompliziert.

Vegane Blaubeer-Banane-Muffins Stevia Kokosmus Rezept vegetarisch

Vegane Blaubeer-Bananen-Muffins Rezept

Menge: 6 Muffins

Zutaten

  • 60 g Kokosmus
  • 1 reife Banane
  • 180 g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 40 Tropfen Stevia Drops Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Blaubeeren

Muffin vegan Rezept Blaubeere Banane ohne Ei laktosefrei ohne Zucker mit Stevia

Zubereitung

  1. In einer mittelgroßen Schüssel die reife Banane mit einer Gabel zerdrücken. Das weiche Kokosmus hinzugeben und mit dem Handmixer verrühren. Das Mehl, Backpulver, Salz und die Stevia Tropfen hinzufügen und verrühren. Nicht wundern, der Teig wird etwas fester.
  2. Die Blaubeeren waschen, abtrocknen und vorsichtig unter den Teig kneten. Wenn der Teig sehr fest ist, den Teig in sechs Kugeln teilen und jeweils eine Portion Blaubeeren unterkneten.
  3. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und bei 180°C Ober- und Unterhitze 30 Minuten backen.