Ein Brotbackautomat hat mehrere Verwendungsmöglichkeiten. Er verrührt Zutaten, knetet und backt diese. Der Umgang mit dem Brotbackautomaten ist einfach, da man im Normalfall nur Zutaten in diesen gibt, das Programm auswählt und auf Start drückt. Bei vielen Brotbackautomaten kann man auch selbst ein Programm erstellen.
Die meisten nutzen ihn nur um Brotrezepte zu backen, aber der Brotbackautomat kann mehr als nur das. Da ich nun schon öfters gefragt wurde möchte ich euch hier einen kurzen Überblick geben, was ein Brotbackautomat alles kann. Hier gehts zu einer Übersicht meiner Brotbackautomat Rezepten sowie Tipps und weiteren Informationen.

Anmerkung: Ich schreibe diese Übersicht aus meiner Erfahrung mit meinem Brotbackautomaten*. Andere können mehr oder weniger Funktionen und Programme haben.

© alho007 - Fotolia.com

© alho007 – Fotolia.com

Brot

Es gibt viele verschiedene Programme für Brot aus dem Brotbackautomat und eigentlich kann man jedes beliebige Brotrezept darin zubereiten. Egal ob es ein helles oder ein dunkles ist, ein süßes oder ein ganz gesundes Brot, fast alles ist möglich. Man kann normales Brot, Mischbrot, Toastbrot, Vollkornbrot und viele mehr zubereiten.
Es gibt verschiedene Bräunungsgrade und eine Warmhaltefunktion. Es gibt sogar bei den meisten eine Timerfunktion die man so einstellen kann, dass man morgens frisch gebackenes Brot auf dem Tisch hat.

Normaler Teig und Hefeteig

Mit dem Brotbackautomat kann man sich seinen Teig auch einfach nur kneten lassen und diesen dann anschließend in einer schönen Backform im Backofen backen. Man kann einen normalen Teig verkneten lassen oder auch einen Hefeteig problemlos zubereiten. Bei mir gelingt der Hefeteig im Brotbackautomaten immer. Man gibt die Zutaten in den Brotbackautomaten, dieser verknetet sie zu einem glatten Teig und lässt diesen dann mit der richtigen Menge Wärme gehen.

Werbung

Marmelade

Das Marmeladenprogramm habe ich selber noch nicht probiert, habe aber schon einige Erfahrungsberichte dazu gelesen. Bei manchen klappt es gut, bei anderen gibt es eine riesen Sauerei, weswegen ich mich noch nicht ran getraut habe…
Auch bei diesem Programm gibt man die erforderlichen Zutaten (Früchte, Gelierzucker und zusätzliche Aromen) in die Backform des Brotbackautomaten und drückt auf den Startknopf. Den Rest macht die Maschine, man muss später nur die Marmelade in Gläser füllen.

Kuchen

Ein einfacher Rührkuchen kann man ebenfalls problemlos im Brotbackautomaten zubereiten. Einfach alle Zutaten in die Backform des Brotbackautomaten geben, das entsprechende Programm wählen und starten.
Ich habe zum Beispiel schon einen leckeren Mandel-Pistazien-Kuchen gemacht. Nur die Form des Kuchens ist gewöhnungsbedürftig.

Mandel-Pistazien-Kuchen aus dem BBA

Mandel-Pistazien-Kuchen aus dem BBA

Wenn Ihr weitere Informationen zum Umgang und Tipps sucht, dann solltet Ihr euch diesen Artikel von mir anschauen: 10 Tipps für den Umgang mit dem Brotbackautomat