Zitronencookie Rezept

Ein Cookierezept für sommerliche Zitronen Cookies. Die Zitrone bringt eine frische in die Cookies und passt daher perfekt zum Sommer. Wir essen gerne kleine Cookies, deswegen habe ich sie recht klein geformt. Da kann man dann auch mehrmals zugreifen ohne schlechtes Gewissen. Man kann aber auch problemlos größere Zitronen Cookies backen.

Mit einer Schleife und in einem Glas verpackt waren die Zitronen Cookies teil meines Tauschpaketes zum Motto „Sommer im Glas“ von „Post aus meiner Küche“.

Zitrone Lemon Cookies Rezept

Zitronen Cookies Rezept

Menge: 40 kleine Cookies oder 20 große Cookies

Zutaten

  • 200 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Ei
  • Schale von 2 Zitonen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 350 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1/2 EL Salz

Zubereitung

  1. In einer mittelgroßen Schüssel die Butter mit dem Zucker mit einem Handmixer verrühren. Das Ei, die Zitronenschale, Zitronensaft und Vanilleextrakt hinzufügen und unterrühren. Das Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Die Mehlmischung zu der anderen Mischung mit Zitrone hinzugeben und gut verrühren.
  2. Für kleine Cookies ein etwa Golfball großes Teigstück zu einer Kugel rollen und vorsichtig platt drücken. Je nach gewünschter Größe der Cookies kann auch eine größere Kugel geformt werden.
  3. Bei 180°C Ober- und Unterhitze 15 bis 20 Minuten backen. Die Cookies sind beim aus dem Backofen holen noch weich und werden erst fest, wenn sie abkühlen. Nach dem Abkühlen können die Zitronen Cookies gegessen werden.