Speck Zwiebeln Brot Rezept Fruehstueck schnell einfach Baguette

Eins meiner liebsten selbstgemachten Baguette: Zwiebel-Speck-Baguette. Es ist ein Baguette aus Hefeteig mit Röstzwiebeln und Speck. Passend zum Hefeteig habe ich hier ein paar Tipps zum Teig gehen lassen.

Es ist ideal für das Frühstück oder man kann die Baguette auch gut abends vorbereiten und am nächsten Tag als Mittagessen mitnehmen. Uns reicht für ein Essen jeweils ein halbes Baguette. Zum Grillen passt das Baguette auch sehr gut als Beilage neben Salaten und Soßen.

Die Baguette schmecken mit Butter, einem Eier- oder Käseaufstrich oder auch so ohne etwas dazu. Habt Ihr noch andere Ideen womit man das Baguette kombinieren kann?

Speck Roestzwiebeln Baguette Rezept grillen einfach schnell Hefeteig

Zwiebel-Speck-Baguette

Menge: 2 große oder 4 kleine Baguetten

Zutaten

  • 500g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 10g Salz
  • 350ml lauwarmes Wasser
  • 150g Speckwürfel
  • 40g Röstzwiebeln

Zubereitung

  1. Wasser mit Mehl, Hefe und Salz in eine mittelgroße Schüssel geben und alles mit den Knethacken zu einem glatten Teig verkneten. Speck und Zwiebeln hinzufügen und gleichmäßig untermischen.
  2. Den Teig 60 min an einem warmen Ort ruhen lassen.
  3. Den Teig in zwei gleich große Stücke oder vier kleine Stücke teilen, daraus dann jeweils ein Baguette formen. Baguette auf ein Backblech legen und oben schräg einritzen.
  4. Anschließend im Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze 20 Minuten backen.

Speck-Zwiebel-Baguette Rezept Grillen Fruehstueck