Himbeer-Keks-Kuchen

Himbeer-Keks-Kuchen


Himbeer-Keks-Kuchen

Himbeer-Keks-Kuchen

Letzte Woche habe ich in der Arbeit von einer sehr netten Kollegin (hier nochmal Danke :-) ) ein leckeres Stück Himbeerkuchen mit Butterkeksen und Sahnecreme bekommen. Leider gabs nur ein Stück für mich, weshalb sie mir das Rezept geben musste damit ich mir gleich ein ganzes Blech machen könnte.

Mein Freund meinte, es ist kein richtiger Kuchen sondern eher ein Dessert, was den Kuchen recht gut beschreibt. Dieser erinnert sehr an ein Schichtdessert. Der Boden ist ein Buiskitteig, darüber kommt eine Schicht Himbeeren, gefolgt von einer Vanille-Sahne-Creme und abschließend ein paar Butterkekse. Ein leckerer Butterkekskuchen.

Himbeer-Keks-Kuchen

Himbeer-Butterkeks-Kuchen

Menge: 20 Stücke

Zutaten

  • 750 g Tiefkühl- Himbeeren
  • 280 g Zucker
  • 4 Eier
  • 3 Packungen Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 Packungen Vanille-Puddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 400 ml Schlagsahne
  • 2 Packungen Sahnesteif
  • 500 ml Wasser
  • 1 Packung Butterkekse

Zubereitung

  1. Die Himbeeren in eine große Schüssel geben, mit 80 g Zucker süßen und zum Auftauen beiseite stellen.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel die Eier mit den restlichen 200 g Zucker und einer Packung Vanillezucker mit dem Handmixer schaumig schlagen. Anschließend Mehl, Backpulver und 1 Packung Puddingpulver unterrühren. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darüber gleichmäßig verteilen. Bei 200°C Ober- und Unterhitze 20 Minuten backen. Danach den Kuchen abkühlen lassen.
  3. 500 ml Wasser mit 2 Packungen Puddingpulver nach Packungsanleitung zubereiten. Die Masse etwas abkühlen lassen und unter die Himbeeren heben.
  4. 500 ml Milch mit 1 Packung Puddingpulver ebenfalls nach Packungsanleitung zubereiten. Während der Pudding abkühlt, 400 ml Sahne mit Sahnesteif vermischen und steif schlagen. Wenn der Pudding abgekühlt ist, diesen unter die Sahne heben.
  5. Der Kuchenboden wird nun zuerst mit der Himbeermischung gleichmäßig bestrichen und dann mit der Pudding-Sahne-Creme. Zum Schluss wird der Kuchen vollständig mit Butterkekse belegt und für 4 Stunden zum Kühlen in den Kühlschrank gestellt.