Kuchen und Torte/ Rezept

Spekulatius-Gugelhupf Rezept

Spekulatius-Gugelhupf mit Schokolade Rezept

Gugelhupf essen die meisten gerne. Heute habe ich ein Rezept für euch für einen weihnachtlichen Gugelhupf mit Spekulatiusgeschmack und kleinen Schokostücken drin. Dieser ist ideal um ihn an Weihnachten zum Kaffee zu servieren oder als Nachtisch. Der Kuchen ist schön weich und ideal für alle, die Spekulatius mögen. Ich verwende folgende Gugelhupfform*.

Das heutige Rezept habe ich von Kathrin geschickt bekommen, einer Leserin des Blogs und guten Freundin. Vielen Dank dafür. Ich habe das 1/4 Mark einer Vanilleschote durch etwas Vanilleextrakt ersetzt und den Abrieb einer halben Zitrone durch Zitronensaft. Der Spekulatius-Gugelhupf schmeckt aber trotzdem sehr lecker und weihnachtlich. So macht die Vorweihnachtszeit Spaß.

Weihnachtlicher Spekulatius-Gugelhupf mit Schokolade Rezept

Spekulatius-Gugelhupf Rezept

Zutaten

  • 280 g Butter
  • 120 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 7 Eier
  • 100 ml Milch
  • 160 g Zucker
  • 460 g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 100 g Schokotropfen
  • etwas Puderzucker zum Bestreuen

Werbung

Zubereitung

  1. In einer mittelgroßen Schüssel die Butter, Puderzucker, Salz, Vanilleextrakt und Zitronensaft mit dem Handrührgerät verrühren. Die Eier trennen. Auf zwei Mal das Eigelb hinzugeben und unterrühren. Danach die Milch nach und nach hinzuschütten und ebenfalls unterrühren. Den Zucker hinzugeben und verrühren.
  2. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Butter-Zucker-Masse heben. Mehl mit Backpulver und Spekulatiusgewürz in mehreren Schritten unterheben. Anschließend die Schokotropfen unterheben.
  3. Den Teig in die Gugelhupfform geben und bei 160°C Ober- und Unterhitze backen. Im Originalrezept stand 50 bis 60 Minuten, bei mir hat der Kuchen 80 Minuten gebraucht bis er durch war. Am besten macht Ihr die Stäbchenprobe und entscheidet dann, ob der Kuchen noch etwas backen muss.
  4. Den fertigen Gugelhupf mit Puderzucker durch ein kleines Sieb bestreuen.

Spekulatius-Gugelhupf mit Schokoladentropfen Rezept Weihnachten Kuchen

Adventskalender 2014

3 Kommentare

  • Reply
    TanjasBunteWelt
    2. Januar 2015 at 10:26

    Hmm ich liebe ja Gugelhupf schon, aber mit Spekulatius herrlich. Muss ich noch schnell mal machen, bevor die Zeit dazu nicht mehr passt ;-)
    Liebe Grüße

  • Reply
    Diana
    2. Januar 2015 at 14:20

    Hallo,

    schade dass ich dieses tolle Rezept erst heute entdecke, wo die Weihnachtszeit vorbei ist :) Jetzt ist erst mal abnehmen angesagt, aber deinem schönen Blog lasse ich mal ein Abo über Facebook da.

    Liebe Grüße

    Diana

  • Reply
    Ariane
    2. Januar 2015 at 14:26

    Wow, das klingt richtig lecker :) Tolle Kombination!

  • Leave a Reply

    Akzeptieren

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren