Einfaches Linzer Torte Rezept

Zum Rezept springen
Angeschnittene Linzer Torte mit Pflaumenmus

Ein einfaches Rezept für eine Linzer Torte mit Pflaumenmus. Der große Vorteil an diesem Linzer Torte Rezept ist, dass man die Linzer Torte direkt essen kann und nicht erst noch einige Tage oder Wochen stehen lassen muss. Dieses Linzer Torten Rezept ist bei uns in der Familie, bei Freunden und Kollegen sehr beliebt und ich backe es mehrmals pro Jahr. Die Linzer Torte ist saftig und samtig im Geschmack. Das Linzer Torte Rezept ist ein altes Familienrezept.

Ich verwende für unser Linzer Torten Rezept Pflaumenmus. Dies kann aber je nach persönlichem Geschmack gegen andere Konfitüre oder Marmelade ausgetauscht werden. Beliebt sind ebenfalls Erdbeermarmelade oder Himbeermarmelade.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie das Muster auf der Linzer Torte aussieht und aufgetragen wird. Bei meiner Linzer Torte habe ich Streifen ausgerollt und draufgelegt. Es gibt Personen, die das Gitter mit einem Spritzbeutel aufspritzen oder Formen wie beispielsweise Sterne ausstechen und darauflegen.
Meine Streifen sehen besonders schön aus, wenn ich den Teig für das Muster dünn ausrolle, für 10 Minuten in den Gefrierschrank gebe und dann in Streifen schneide. Dadurch bleiben die Streifen stabiler und können auf den Kuchen gesetzt werden.

Auf einem Teller liegt eine Linzer Torte mit Gittermuster.

Einfache Linzer Torte

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Linzer Torte mit Pflaumenmus, ohne Durchziehen. Der Boden ist sehr weich.

einfach

Zutaten

26 cm Springform
200 g weiche Butter
200 g Mehl
200 g Zucker
200 g gemahlene Haselnüsse
1 Ei
1 TL Zimt
1 EL Backkakao
1 TL Backpulver
400 g Pflaumenmus

Zubereitung

  1. In eine mittelgroße Schüssel die weiche Butter, das Mehl, den Zucker, die gemahlenen Haselnüsse, das Ei, den Zimt, den Backkakao und das Backpulver geben. Mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Vom Teig 3/4 für den Boden und den Rand in einer runden Backform verteilen. Der Rand sollte ungefähr 3 cm hoch sein. Anschließend den Boden mit einem Löffel vorsichtig mit dem Pflaumenmus bestreichen. Den restlichen Teig auf dem Pflaumenmus als Streifen verteilen. Ich rolle dafür den Teig dünn aus, gebe ihn für 10 Minuten in den Gefrierschrank und schneide ihn danach in Streifen. Dadurch behalten die Streifen besser ihre Form und lassen sich einfacher auf den Kuchen legen.
  3. Die Linzer Torte bei 200 °C Ober- und Unterhitze für 30 Minuten backen. Nach dem Backen abkühlen lassen und aus der Form lösen. Die Linzer Torte ist weich und kann direkt gegessen werden.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @makeitsweet.de auf Instagram.

Eine Linzertorte mit Pflaumenmus auf einem weißen Teller.