Cupcake und Muffin/ Rezept

Apfel-Zucchini-Muffins Rezept

Ein Rezept für fruchtige, luftig lockere Zucchini-Muffins mit Apfelstücken und Schokogeschmack. Die Zubereitung ist einfach. Man muss für die Muffins nur die Zucchini und den Apfel vorbereiten, alle Zutaten verrühren und die Muffins backen. Die Zucchini schmeckt man bei den Muffins nicht heraus, sie machen diese aber schön saftig ähnlich wie die Karotten in einem Karottenkuchen. Der Apfel sollte am besten schön fest sein. Umso größer die Apfelstücke sind, desto intensiver ist der Apfelgeschmack. Durch den Backkakao erhalten die Zucchinimuffins einen passenden schokoladigen Geschmack.

Die Zucchinimuffins kann man in eine Muffinbackform mit Papierförmchen oder direkt in der Muffinbackform backen. Dafür die Muffinform einfetten oder mit Backpapier auslegen, wie hier erklärt: Muffins ohne Papierförmchen backen.

Wer Zucchinimuffins mag, dem kann ich auch mein Zucchini-Walnuss-Muffin Rezept mit Zimt empfehlen.

Rezept Apfel-Zucchini-Muffins

Menge: 12 Muffins

Zutaten Muffins

  • 250 g Zucchini
  • 1 Apfel
  • 180 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillizucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • 2 EL Backkakao

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen und säubern. Anschließend die Enden abschneiden und die Zucchini grob raspeln, die Schale kann hierbei dran bleiben. Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. In einer großen Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillizucker und Salz mit dem Handmixer verrühren. Die Eier hinzufügen und unterrühren. Das Mehl, Backpulver und den Backkakao ebenfalls unterrühren. Die geraspelte Zucchini und die Apfelstücke unter den Teig heben.
  3. Den Teig in die Muffinförmchen füllen (Achtung: Der Teig geht beim Backen noch auf!). Die Muffins bei 180°C Ober- und Unterhitze 30 Minuten backen und danach abkühlen lassen.

Informationen

Impressum - Datenschutz

* = Affiliate-Links (Affiliate-Link bedeutet, ich bekomme bei einem Verkauf eine kleine Provision und kann meinen Blog finanzieren. Für dich als Kunde ändert sich dadurch nichts am Preis.)

1 Kommentar

  • Reply
    Schokokuss und Zuckergruß: Spätsommerglück und Herbstgeschmack — makeitsweet.de
    17. November 2014 at 09:13

    […] Apfel-Zucchini-Muffins […]

  • Leave a Reply