Heute habe ich passend für Ostern gefüllte Eier, einmal mit klassischer Füllung und Schnittlauch und einmal mit gebratenem Speck und Zwiebeln. Perfekt für den Osterbrunch, das Frühstück oder als Häppchen auf einer Party. Die Zubereitung ist schnell und einfach.

Ich habe beide Varianten der gefüllten Eier zubereitet und daher für mehr Abwechslung beim Brunch gesorgt. Die Variante mit Schnittlauch ist vegetarisch.

Dieses Rezept für gefüllte Eier ist für unsere monatliche Foodblog-Party von Lecker für jeden Tag mit dem Thema „Osterbrunch“. Die anderen haben auch ein paar leckere Ideen für ein gemütliches Osterfrühstück:

Gefüllte Eier mit Schnittlauch oder Speck Rezept

Menge: 12 halbe Eier

Zutaten

  • 6 Eier
  • 1 EL Mayonnaise
  • 2 EL Joghurt
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Werbung

Zutaten für die Variante mit Schnittlauch

  • Schnittlauch

Zutaten für die Variante mit Speck

  • 50 g Speck
  • 1/2 Zwiebel

Zubereitung

  1. Die Eier anpiecksen und 10 Minuten in kochendem Wasser hart kochen. Unter kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen.
  2. Die Eier halbieren, das Eigelb entnehmen und in einen hohen Becher geben. Die Mayonnaise, Joghurt und Senf hinzugeben und mit einem Pürierstab zu einer glatten Masse pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eigelbmasse in einen Spritzbeutel füllen.
  3. Für die Variante mit Schnittlauch die Eigelbmasse direkt mit dem Spritzbeutel in die leeren Eierhälften spritzen. Den Schnittlauch waschen, in dünne Streifen schneiden und über die gefüllten Eier streuen.
  4. Für die Variante mit Speck die halbe Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit dem Speck in der Pfanne anbraten. Etwas von der Speck-Zwiebel-Mischung in die Eier geben. Die Eigelbmasse mit dem Spritzbeutel in die leeren Eierhälften spritzen. Danach noch etwas gebratenen Speck darüber verteilen.