Rezept/ Salat Rezepte

Kürbissalat mit Spinat und Feta Rezept

Hier habe ich ein Rezept für einen Kürbissalat mit Spinat und Feta. Dieser Salat ist für mich der ideale Herbstsalat. Die Zubereitung ist einfach und man benötigt wenig Zutaten.

Ich verwende für meinen Salat einen Hokkaido Kürbis, da man hier die Schale mitessen kann. So spart man sich das Schälen. Statt normalem Spinat kann man auch sehr gut Baby Spinat verwenden.

Der Kürbissalat kann entweder direkt gegessen werden, wenn der Kürbis noch lauwarm ist oder auch gut vorbereitet und mitgenommen werden. So hat er Zeit zum durchziehen.

Ich freue mich immer auf die Herbstzeit, wenn es endlich wieder Kürbis gibt und esse ihn in den unterschiedlichsten Varianten. Klassisch als Suppe, gefüllt aus dem Backofen oder auch gerne mal in Form von Muffins oder einem Salat. Hier habe ich übrigens noch einen Kürbissalat mit einem Butternut Kürbis: Butternut-Quinoa-Spinat Kürbissalat. Gerade die Kombination von Kürbis und frischem Spinat als Salat ist sehr lecker.

Kürbissalat mit Spinat und Feta Rezept

Menge: 2 Portionen

Zutaten

  • 1000 g Hokkaido Kürbis
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 EL Essig
  • 1 EL Zuckerrübensirup
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Spinat
  • 200 g Feta
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Den Kürbis in kleine Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zwei Esslöffel Olivenöl über die Kürbisstücke geben.
  2. Den Kürbis bei 180°C Ober- und Unterhitze 30 Minuten backen. Anschießend den Kürbis etwas abkühlen lassen.
  3. Die Zwiebel kleinschneiden. Den Spinat waschen. Den Feta mit einer Gabel zerdrücken.
  4. Für das Dressing vier Esslöffel Olivenöl mit vier Esslöffel Essig und einem Esslöffel Zuckerrübensirup verrühren. Mit Salt und Pfeffer würzen.
  5. In eine Salatschüssel den Spinat, Kürbis, Feta und Zwiebeln geben. Anschließen das Dressing drüber geben und vorsichtig unterheben.

Keine Kommentare

Leave a Reply