Zucchini-Walnuss-Muffin-Zucchinikuchen-Rezept

Das heute Rezept für Muffins ist einfach in der Zubereitung und bei den Muffins schmeckt man die Walnuss und auch leicht die Zucchini raus. Allgemein kann man den Geschmack der Muffins als fluffig, luftig, saftig und leicht süß (jedoch nur ganz leicht) beschreiben.

Diese gesunden Muffins sind ideal für den Sommer, wenn man Lust auf Kuchen oder Muffins hat, diese jedoch nicht zu schwer oder zu süß sein sollen. Mit diesem gesunden Sommerrezept mache ich beim Gewinnspiel „Fit For Summer“ von Chrissitallys.blogspot.de mit.

Gewinnspiel

Muffin-mit-Zucchini-und-Walnuss-Rezept

Zucchini-Walnuss-Muffins

Menge: 12 Stück

Zutaten

  • 260 g Zucchini
  • 150 g ganze Walnüsse
  • 3 Eier
  • 200 g Rohrzucker
  • 185 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen und säubern. Anschließend die Zucchini grob raspeln. Von den Walnüssen 12 schöne, ganze Walnüsse beiseite legen und die restlichen Walnüsse grob zerkleinern. Die Butter über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle verflüssigen.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel mit dem Handmixer zuerst die Eier und den Zucker vermixen, danach die flüssige Butter hinzufügen und ebenfalls verrühren. Danach das Mehl, Backpulver, Natron und Zimt hinzufügen und gut verrühren. Die Zucchini und die Walnüsse hinzugeben und unterheben.
  3. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen (der Teig geht beim Backen noch auf). Jeweils eine Walnuss auf jeden Muffin legen. Bei 180°C Ober- und Unterhitze 35 Minuten backen.
  4. Nun die fertigen Muffins noch mit Puderzucker bestreuen.

Zucchini-Walnuss-Muffins-Rezept