Schoko-Blaubeer-Muffins

Zum Rezept springen
Schoko-Blaubeer-Muffins mit Blaubeeren daneben.

Ein einfaches Rezept für Schoko-Blaubeer-Muffins. Der Teig ist einfach in der Zubereitung, die frischen Blaubeeren werden untergehoben und dann mitgebacken. Die Blaubeermuffins sind fest, die Blaubeeren in den Muffins schön fruchtig und saftig.

Der Schokogeschmack kommt durch Backkakao. Tipp: Wer möchte, kann noch gehackte Schokolade oder Schokodrops hinzugeben, dann schmecken die Muffins noch schokoladiger! Übrigens: Je nach Region wird die Blaubeere auch Heidelbeere genannt. Man kann die Muffins daher auch als Schoko-Heidelbeere-Muffins bezeichnen.

Uns schmecken die Schoko-Blaubeer-Muffins am besten, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen. Die Muffins sind aber auch ideal zum Vorbereiten und Mitnehmen. Man sollte jedoch aufpassen, falls Blaubeeren am Rand sind, da diese abfärben können.

Ich habe hier auf dem Blog ein einfaches Blaubeermuffins Rezept mit einem hellen Teig und Vanillenote.

Schokomuffins mit Blaubeeren auf einem Teller.

Schoko-Blaubeer-Muffins – schnell und einfach

Frische und fruchtige Schoko-Blaubeer-Muffins.

Zutaten

9 Stücke
100 g weiche Butter
2 Eier
60 g Zucker
175 g Mehl
0.5 Packung Backpulver
3 EL Milch
3 EL Backkakao
1 Prise Salz
100 g Blaubeeren oder Heidelbeeren

Zubereitung

  1. In einer mittelgroßen Schüssel die Butter mit den Eiern und dem Zucker mit einem Handmixer gut verrühren. Das Mehl, das Backpulver, den Backkakao, die Prise Salz und die Milch in die Schüssel geben und ebenfalls gut verrühren. Der Teig ist etwas fester, das wird aber durch die Blaubeeren beim Backen ausgeglichen.
  2. Die Blaubeeren waschen, abtropfen lassen und dann mit einem Teigschaber unter den Teig heben.
  3. Den Teig der Blaubeermuffins zu 2/3 in Muffinförmchen füllen. Nicht wundern, der Muffinteig ist fester. Ich verwende zum Befüllen zwei Esslöffel. Die Blaubeermuffins bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 30 Minuten backen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @makeitsweet.de auf Instagram.