Häppchen und Fingerfood/ Rezept

Antipasti Spieße Rezept

Diesmal habe ich ein einfaches Rezept für Antipasti Spieße. Eine tolle Idee für die nächste Party mit Oliven, Tomaten, Mozzarella, Basilikum, Paprika und Salami. Durch die verschiedenen Zutaten sind die Spieße schön bunt und vielfältig im Geschmack. Ich habe übrigens 10cm lange Bambusspieße* für meine Häppchen verwendet. Die Spieße kann man gut vorbereiten und schön anrichten. Sie eignen sich neben einer Party auch für ein Buffet oder als kleine Häppchen, wenn man Besuch bekommt.

Man kann die Partyspieße ganz einfach nach seinem eigenen Geschmack anpassen und variieren. Je nach Vorliebe kann man auch nur grüne oder schwarze Oliven verwenden. Ich habe beide für das Fingerfood benutzt und so für noch mehr Abwechslung gesorgt. Meine grünen Oliven sind in Knoblauch und die schwarzen in Tomaten eingelegt. Bei meinen Spießen habe ich die italienische Salami Milano benutzt. Statt Salami kann man auch einen dünnen Schinken wie beispielsweise Parmaschinken verwenden. Für die vegetarische Variante einfach die Salami weglassen.

Antipasti Spieße Rezept

Menge: 16 Spieße

Zutaten

  • 150 g Mini Mozzarella (16 Stück)
  • 16 Basilikumblätter
  • 1 gelbe Paprika
  • 16 Party-Tomaten
  • 16 Scheiben Salami (z.B. Milano)
  • 8 schwarze Oliven
  • 8 grüne Oliven
  • Salz, Pfeffer

Werbung

Zubereitung

  1. Die Basilikumblätter waschen und trocknen. Die Paprika waschen, den Stiel und die Kerne entfernen und danach in passende Stücke schneiden. Die Tomaten waschen. Die Mini Mozzarella abgießen.
  2. Nun die Zutaten auf passende Spieße aufspießen (meine Spieße sind 10 cm lang). Ich beginne mit den Mini Mozzarella, gefolgt von einem Blatt Basilikum, einem Stück Paprika, einer kleinen Tomate, gefalteter Salami und zum Schluss einer Olive. Die Reihenfolge kann man selbstverständlich auch ändern. Am Ende die Mozzarella und die Paprika mit Salz und Pfeffer würzen.

2 Kommentare

  • Reply
    Nicole | Blütenschimmern
    19. Juli 2018 at 15:28

    Ich liebe liebe liebe Antipasti, und dein Spieß sieht super lecker aus! Von solchen Kleinigkeiten kann ich echt nicht genug bekommen und esse sie ganz ganz häufig als Abendbrot.

    Danke für die schöne Idee und liebe Grüße
    Nicole

  • Reply
    Dani Reith
    22. Januar 2019 at 23:32

    Vielen , vielen dank für diese neue Anrichtungsweise von bewährten Zutaten,
    es sieht so hübsch aus und ist super angekommen.
    Wäre von alleine niemals auf diese Anrichtungsidee gekommen.
    Nochmals Danke und weiter so!
    Dani

  • Leave a Reply

    Akzeptieren

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren