Ein lauwarmer Salat mit Gnocchi, Zucchini, Paprika und Basilikum, dazu eine rotes Dressing mit Tomatenmark und Gemüsebrühe. Der Salat eignet sich gut als Hauptspeise im Sommer da er schnell zubereitet ist und oder am Abend statt dem Abendbrot. Auch als Beilage zum Grillen oder für ein Buffet bei einer Party eignet sich der Gnocchi Salat. Er ist eine gute Alternative zum klassischen Nudelsalat und macht satt. Der Salat ist einfach in der Zubereitung, da ich auf fertige Gnocchi aus dem Kühlregal zurückgreife, und vegetarisch.

Gnocchi Salat gibt es in vielen Varianten. Statt dem roten Dressing kann man den Salat auch mit einem Pesto und Tomaten servieren. Der Salat schmeckt unserer Meinung nach lauwarm am besten, man kann ihn aber auch kalt genießen. Der Gnocchi Salat lässt sich auch gut als Mittagessen zum Mitnehmen vorbereiten oder passt zum Grillen. Der Salat hat uns so gut geschmeckt, dass ich in nächster Zeit noch mehr Gnocchi Salate in verschiedenen Geschmacksrichtungen geplant habe.

Lauwarmer Gnocchi-Zucchini-Paprika Salat Rezept

Menge: 2 Portionen

Zutaten

  • 300 g Gnocchi
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Essig
  • 3 EL Tomatenmark
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Blätter Basilikum

Werbung

Zubereitung

  1. Die Gnocchis nach der Packungsanleitung in Salzwasser kochen.
  2. Die Paprika waschen, den Stiel und die Kerne entfernen und in Stücke schneiden. Die Zucchini putzen und die Enden abschneiden. Die Zucchini der Länge nach durchschneiden und dann in dünne Scheiben schneiden.
  3. In eine großen Pfanne das Olivenöl geben und die Paprika mit der Zucchini anbraten. Das Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anbraten. Mit der Gemüsebrühe und dem Essig ablöschen und nochmal kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Gnocchis in die Pfanne geben und umrühren. Basilikum waschen, zerkleinern und unter den Gnocchi Salat heben.