Ein leckeres Rezept für Mozzarella-Gemüse-Päckchen vom Grill mit Frühlingszwiebeln, Tomaten, Champignons und Zucchini. Ideal für Vegetarier oder als Beilage zum Fleisch. Die Zubereitung ist schnell und einfach. Die Päckchen kann man gut vorbereiten und bis zum Grillen im Kühlschrank aufbewahren. Wer es gerne scharf mag, kann auch noch Chilis hinzufügen.

Für die Beilage vom Grill verwende ich gelbe Tomaten und Frühlingszwiebeln mit einer roten Zwiebel. So wird das Päckchen schön bunt. Der Mozzarella verläuft beim Grillen und mischt sich mit dem Gemüse. Ich lege ihn oben auf das Gemüse drauf, da er sonst an der Alufolie klebt. Die Alufolie lege ich doppelt, damit nichts ausläuft.

Neben den Mozzarella-Gemüse-Päckchen bereite ich auch gerne Feta mit Tomaten und Zwiebeln oder Gemüsespieße zu.

Mozzarella-Gemüse-Päckchen vom Grill Rezept

Menge: 2 Päckchen

Zutaten

  • 10 Mini Mozzarella
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 6 gelbe Mini Tomaten
  • 4 Champignons
  • 100 g Zucchini
  • Meersalz, grober Pfeffer

Werbung

Zubereitung

  1. Von der Alufolie zwei quadratische Stücke abtrennen. Die Alufolie in der Mitte falten, so dass man zwei Rechtecke bekommt. Die Ränder umklappen, damit der Inhalt nicht rausfällt.
  2. Die Frühlingszwiebeln waschen, den Stunk und die oberen Enden entfernen und in Scheiben schneiden. Auf die beiden Alufolien verteilen. Die Tomaten waschen, vierteln und ebenfalls auf die Auloflie geben. Die Champions waschen, schälen und achteln. Die Zucchini waschen, der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden. Beides zum anderen Gemüse geben. Das Gemüse grob vermischen. Die Mozzarella abschütten und auf das Gemüse geben. Mit Meersalz und grobem Pfeffer würzen.
  3. Die Alufolien-Päckchen verschließen und auf den Grill legen. Wenn der Mozzarella verlaufen ist und das Gemüse die gewünschte Farbe hat, sind die Päckchen fertig.