Griechischer Nudelsalat mit Feta und Paprika

Zum Rezept springen
Eine Schüssel von oben mit einem Nudelsalat. Daneben liegen eine Gabel und ein Löffel

Ein einfaches Rezept für ein griechischer Nudelsalat mit Feta, Paprika, Oliven und Oregano. Dazu gibt es ein Olivenöl-Zitronensaft-Dressing. Der Nudelsalat ist schnell und einfach in der Zubereitung. Man kann den Nudelsalat auch gut vorbereiten und mitnehmen, da er noch durchziehen muss.

Der griechische Nudelsalat mit Feta und Paprika ist als Hauptspeise geeignet oder als Beilage zum Essen, Grillen sowie auf einer Party. Auch bei einem Picknick oder für unterwegs eignet sich dieser Nudelsalat. Wenn der Nudelsalat länger durchgezogen ist, schmeckt er besonders gut.

Warum ich den griechischen Nudelsalat mit Feta und Paprika empfehle

  • schnell und einfach
  • wenige Zutaten benötigt
  • ideal zum Vorbereiten und Mitnehmen
  • als Hauptspeise oder Beilage geeignet

Zutaten für den Nudelsalat mit Feta und Paprika

Für das Gericht werden nur 5 Zutaten und das Dressing benötigt. Die Zutaten bekommst du in jedem Supermarkt.

  • Nudeln
  • Paprika
  • Feta
  • Oliven
  • Zwiebeln
  • Olivenöl
  • Zitronensaft

Bei den Nudeln kann man seine Lieblingsnudeln verwenden. Ich verwende Fusilli, da hier das Dressing gut in den Nudeln haften bleibt.

Paprika: Egal ob rote, gelbe oder grüne Paprika, der Salat schmeckt mit allen. Als Alternative (oder zusätzlich) kann Tomate und Gurke verwendet werden.

Feta oder Schafskäse passen super zum Salat. Selbstverständlich kann auch anderer Käse verwendet werden.

Die schwarzen Oliven geben dem Nudelsalat mehr Geschmack. Wer grüne Oliven bevorzugt, kann auch diese verwenden.

Es kann eine weiße oder rote Zwiebel für das Rezept verwendet werden.

Das Dressing besteht aus Olivenöl und Zitronensaft. Dazu verwende ich Salz, Pfeffer und Oregano als Gewürze.

Griechischer Nudelsalat mit Feta und Paprika selber machen 

Die Zubereitung ist schnell und einfach:

  • Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  • Weiteren Zutaten waschen und schneiden.
  • Das Dressing in einer Schüssel anrühren und alle Zutaten vermischt.
  • Den Salat durchziehen lassen.

Du willst keine Neuigkeiten mehr verpassen und passende Rezeptideen erhalten?
Dann melde dich für meinen Newsletter an!

Zum Newsletter
Eine Schüssel mit einem griechischen Nudelsalat, der Nudeln, Feta, Paprika und Oliven enthält. Darüber ist Oregano gestreut.

Weitere einfache Nudelsalat Rezepte:

Griechischer Nudelsalat mit Feta und Paprika – einfach

Nudelsalat mit Paprika, Feta, Olive und einem Olivenöl-Zitronensaft-Dressing. Der Nudelsalat kann gut vorbereitet und mitgenommen werden.

  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Kochzeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    30 Minuten

Zutaten

2 Portionen
250 g Nudeln
1 Paprika
125 g Feta
 14 schwarze Oliven
1 Zwiebel
6 EL Olivenöl
6 EL Zitronensaft
Oregano
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. In einem Topf die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung weich kochen, abschütten und zum Abkühlen beiseite stellen.
  2. Die Paprika waschen, schälen, entkernen und den Stunk entfernen. Diese in Stücke schneiden. Den Feta hin würfel schneiden. Die Oliven in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Für das Dressing Olivenöl und Zitronensaft in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Oregano würzen. Die übrigen Zutaten hinzufügen und verrühren. Den Salat mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @makeitsweet.de auf Instagram.