Nudelsalat mit Feta und Kabanossi

Zum Rezept springen
einfaches Nudelsalat Rezept Cabanossi Feta Erbsen

Ein einfacher Nudelsalat mit Kabanossi, Feta, Erbsen und Möhren. Die Zubereitung ist schnell und einfach, da nur die Nudeln gekocht werden müssen und die anderen Zutaten nur kleingeschnitten werden. Der Nudelsalat schmeckt durch den Feta und Kabanossi sehr würzig.

Den Salat kann man als Hauptspeise mit etwas Baguette oder Brot essen oder als Beilage zum Grillen oder auf einer Party. Man kann den Nudelsalat auch sehr gut vorbereiten und mitnehmen. Dadurch eignet er sich als Meal Prep. Wenn der Salat über Nacht durchgezogen ist, schmeckt er besonders gut. Auch zum Picknick oder in einem Glas angerichtet sieht der Nudelsalat gut aus.

Natürlich kann man die Zutaten entsprechend den eigenen Vorlieben austauschen. Statt Feta kann man auch Gouda oder Parmesan verwenden. Die Kabanossi kann man durch eine andere würzige Wurst wie Salami ersetzen. Man kann auch nur Erbsen oder Möhren verwenden und alternativ durch Mais ersetzen.

Hier auf meinem Foodblog findest du noch viele weitere einfache Nudelsalat Rezepte mit Spinat, Tomate, Hähnchen, Gurke oder Paprika. Alle Salate findest du hier: Salat Rezepte. Die Nudelsalate kann man gut vorbereiten und mitnehmen.

Einfacher Cabanossi-Feta-Nudelsalat Rezept

Nudelsalat mit Feta und Kabanossi – schnell und einfach

Ein einfacher Nudelsalat mit Feta, Kabanossi, Erbsen und Möhren. Die Zubereitung ist schnell und einfach.

Zutaten

2 Portionen
250 g Nudeln
150 g Kabanossi
125 g Feta
200 g Erbsen und Möhren (aus der Dose)
1 Zwiebel
6 EL Olivenöl
6 EL Essig
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung in einem Topf in Salzwasser kochen und anschließend abschütten.
  2. Die Kabanossi in dünne Scheiben schneiden. Erbsen und Möhren abschütten. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. In einer Schüssel das Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren. Die Zwiebeln, Kabanossi sowie Erbsen und Möhren hinzugeben. Den Feta abschütten und über die anderen Zutaten zerbröseln (alternativ in kleine Würfel schneiden). Alles verrühren. Zum Schluss die Nudeln hinzufügen und unterheben.
  4. Den Nudelsalat abgedeckt für mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @makeitsweet.de auf Instagram.