Eingemachtes/ Rezept

Vanillezucker selbst gemacht Rezept

Vanillezucker selbst gemacht Anleitung Rezept

Ein einfaches Rezept um Vanillezucker selbst zu machen. Oft braucht man für ein Backrezept nur das Aroma der Vanilleschote, sprich man kratz nur das Vanillemark heraus und die eigentliche Schote landet unbenutzt im Müll. Das ist schade, da diese meist auch recht teuer ist und man die Vanilleschote noch verwenden kann.

Was tun mit der Vanilleschoten? Wie kann man die Vanilleschote zur Resteverwertung nutzen? Ganz einfach: Vanillezucker machen. Man braucht dafür nur zwei Zutaten, er ist schnell zubereitet und schmeckt besser als der gekaufte aus dem Supermarkt. Man braucht dazu nur noch Zucker und ein luftdichtes Glas, damit das Aroma nicht verloren geht.

Am besten verwendet man für Vanillezucker herkömmlichen weißen Haushaltszucker. Das Glas gut auswaschen und trocknen, damit sich keine Keime bilden oder unangenehme Gerüche enthalten sind.

Und wenn man das nächste Mal wieder Vanilleschoten hat, kann man diese entweder einfach hinzugeben oder ein neues Glas mit Vanillezucker ansetzen um es zum Beispiel als Geschenk aus der Küche zu verschenken. Die ideale Resteverwertung von Vanilleschoten.

Wer Vanillezucker machen möchte und keine gebrauchte Vanilleschote hat, kann auch eine ganze Schote verwenden. Einfach das Vanillemark auskratzen und mit in das Zuckerglas geben. So wird der Geschmack des Vanillezuckers noch intensiver!

Selbst gemachter Vanillezucker kann wie gekaufter Vanillezucker vielseitig verwendet werden. Den selbst gemachten Vanillezucker finde ich geschmacklich intensiver als gekaufter Vanillezucker und außerdem ist er auch günstiger als der gekaufte Vanillezucker, gerade wenn man sowieso eine Vanilleschote übrig hat und diese so sinnvoll verwenden kann.

Vanillezucker Resteverwertung Vanilleschote Vanille Zucker DIY

Alternativ kann man aus einer Vanilleschote auch Vanilleextrakt selber machen!

Vanillezucker Rezept

Man benötigt

  • Trockene Vanilleschote
  • Pro Schote ca. 250 g Zucker
  • Glas zum Verschrauben

Werbung

Zubereitung

  1. Die Vanilleschote in das Glas geben und dieses mit dem Zucker auffüllen. Das Glas gut verschließen und anschließend kurz schütteln. Der Zucker sollte die Vanilleschote umschließen.
  2. Der Zucker sollte ungefähr 2 Wochen durchziehen um seinen vollen Geschmack zu entfalten, danach kann man ihn zum Backen verwenden. Wenn man ihn länger ziehen lässt, wird der Geschmack intensiver.

Vanillezucker selbstgemacht selber machen DIY Geschenk aus der Kueche

2 Kommentare

  • Reply
    Elke
    9. Februar 2015 at 11:03

    Den Vanillezucker mache ich auch so. Immer, wenn ich eine Vanilleschote ausgekratzt habe, wandert die in ein Glas mit Zucker. So sind schon viele Schoten darin und ich fülle auch den Zucker immer wieder nach.
    LG Elke

  • Reply
    Chris-Ta´s-Blog
    10. Februar 2015 at 08:42

    Auf ähnliche Weise mache ich Zitronen- oder Orangenzucker für Süßspeisen, als Zuckerrand für Cocktails usw. Schmeckt nicht nur sondern sieht auch frisch aus.

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz