Rezept/ Salat Rezepte

Thunfischsalat mit Joghurtdressing Rezept

Ein einfaches Rezept für einen leichten Thunfischsalat mit grünem Salat, Paprika, Frühlingszwiebeln, frischen Kräutern und einem Joghurtdressing mit Honig und Senf. Der Salat ist durch den fettarmen Joghurt leicht und daher auch an warmen Tagen als Hauptspeise geeignet. Die Zubereitung ist bis auf das Salat waschen und schnippeln schnell und einfach. Besonders gut schmeckt der Thunfischsalat, wenn man ihn direkt nach der Zubereitung isst.

Statt Schnittlauch und Petersilie kann man auch andere frische Kräuter wie Basilikum oder Dill verwenden. Wir richten den Salat mit den Kräutern an, die wir gerade da haben. Zum Salat würden auch ein paar Gurkenstücke gut passen. Durch die rote Zwiebel und die rote Paprika ist der Salat schön bunt, es kann aber natürlich auch eine normale Zwiebel oder eine Paprika in einer anderen Farbe verwendet werden. Möchte man dem Thunfischsalat etwas mehr biss geben, kann man noch Walnüsse oder Kürbiskerne hinzufügen.

Rezept Thunfischsalat mit Joghurtdressing Rezept

Menge: 2 Portionen

Zutaten

  • 1 grüner Salat
  • 1 Dose Thunfisch, in eigenem Saft
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • frische Kräuter wie Schnittlauch und Petersilie
  • 1 rote Paprika
  • 150 g fettarmer Joghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den grünen Salat waschen und in passende Stücke reißen. Den Thunfisch abschütten.
  2. Die Zwiebel sowie die Frühlingszwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Den Schnittlauch und die Petersilie waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, den Stunk entfernen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Für das Joghurtdressing den Joghurt mit dem Olivenöl, Essig, Honig und Senf verrühren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer mischen.
  4. Den Salat mit den anderen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Das Joghurtdressing über den Salat geben.