Cupcake und Muffin/ Rezept

Rotwein-Nuss-Cupcakes Rezept

rotwein-nuss-cupcakes-rezept-einfach-weihnachten

Ein einfaches Rezept für weihnachtliche Cupcakes mit Rotwein, Mandeln und Schokolade. Die Cupcakes schmecken wie der typische Rotweinkuchen, nur in einer anderen Größe. Kakaopulver und Zimt geben den Cupcakes den weihnachtlichen Geschmack und die Mandeln sowie die Schokoladenstücke runden das Ganze ab und sorgen für etwas mehr Biss. Ideal für Weihnachten, wenn man Besuch bekommt oder zum selber essen. Das Rezept ist für sechs Cupcakes, man kann die Zutaten bei Bedarf aber auch verdoppeln.

Die Zubereitung der Cupcakes ist einfach. Gerade in der Weihnachtszeit schmecken diese besonders gut. Man kann sie schon in der Vorweihnachtszeit oder an Weihnachten backen. Sie eignen sich gut, wenn Besuch kommt, da bei Muffins und Cupcakes jeder gerne Mal zugreift. Die Rotwein-Nuss-Cupcakes kann man auch gut mit anderen Muffins oder Kuchen anbieten. Wie beispielsweise Eierlikör Cupcakes, die ebenfalls gut zu Weihnachten passen.

rotwein-nuss-muffins-weihanchten-rezept

Rotwein-Nuss-Cupcakes Rezept

Menge: 6 Cupcakes

Zutaten

  • 50 g weiche Butter
  • 40 g Zucker
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 50 g Mehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Kakaopulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50 ml Rotwein
  • 25 g gehackte Mandeln
  • 25 g Vollmilchkuvertüre
  • 1 TL Puderzucker

Werbung

Zubereitung

  1. In einer mittelgroßen Schüssel die Butter, Zucker, eine Prise Salz und das Ei mit einem Handmixer zu einer weichen Masse verrühren. Danach Mehl, Zimt, Kakaopulver und Backpulver hinzufügen und zu einem glatten Teig unterrühren. Den Rotwein hinzugeben und ebenfalls verrühren.
  2. Die Vollmilchkuvertüre klein hacken und die Kuvertüre sowie die gehackten Mandeln zum Teig geben. Kuvertüre und Mandeln vorsichtig unter den Teig heben.
  3. Den Teig in Muffinförmchen füllen und bei 180°C Ober- und Unterhitze 25 Minuten backen.
  4. Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, diese mit einem Sieb mit Puderzucker bestreuen.

rotwein-nuss-weihnachtsmuffins-muffin-rezept

1 Kommentar

  • Reply
    Tanjas Bunte Welt
    4. Dezember 2016 at 19:53

    Hallo Saskia
    Wieder köstlich was du gezaubert hast
    Liebe Grüße

  • Leave a Reply

    Akzeptieren

    Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren