Rezept/ Süßes Teilchen

Schnelle gefüllte Weihnachtssterne Rezept

Ein sehr einfaches Rezept für schnelle Weihnachtssterne mit Füllung. Das Rezept ist wirklich einfach und man braucht nur drei Zutaten. Man möchte direkt zugreifen und einen Stern essen oder zwei oder drei… Die Sterne kann man auch gut vorbereiten und backen, kurz bevor der Besuch kommt.

Ein super schnelles Rezept falls man noch etwas Zeit hat, bis die Familie an Weihnachten vorbeikommt. Ich habe meine Weihnachtssterne mit Nutella gefüllt. Frisch aus dem Ofen, noch warm, schmecken die gefüllten Sterne am besten, man kann sie aber auch kalt essen.

Die einfachen Weihnachtssterne sind ideal um sie auf den Tisch zu stellen um sie zwischendurch zu essen. Auch auf dem Kaffeetisch neben Kuchen passen die kleinen Sterne. Wer keinen Sternausstecher hat oder etwas mehr Abwechslung möchte kann auch andere Ausstecher wie Tannenbäume, Herzen, Kreise oder Stiefel verwenden. Wer mehrere Formen gemeinsam backen möchte sollte darauf achten, dass die Ausstecher ungefähr gleich groß sind, damit der Blätterteig gleichmäßig durchgebacken ist.

Schnelle gefüllte Weihnachtssterne Rezept

Menge: 16 Sterne (je nach Größe der Form)

Zutaten

  • 1 Blätterteig
  • Für die Füllung: Nutella
  • 2 EL Milch
  • Eventuell Puderzucker oder Kakaopulver

Zubereitung

  1. Wer frischen Blätterteig hat, kann diesen einfach aufrollen. Gefrorenen Blätterteig vorher auftauen lassen.
  2. Mit einem Plätzchenausstecher in Sternenform kleine Sterne ausstechen. Man braucht immer zwei Teile für einen gefüllten Weihnachtsstern. Danach die Hälfte mit Nutella oder auch einer anderen Füllung bestreichen, dabei aber die Spitzen der Sterne auslassen. Danach einen nicht bestrichenen Stern daraufsetzen und an den Spitzen leicht andrücken. Mit etwas Milch bestreichen.
  3. Die Sterne bei 200°C Ober- und Unterhitze ungefähr 20 bis 25 Minuten backen.
  4. Besonders schön sehen die Sterne aus, wenn man sie mit Puderzucker oder Kakaopulver bestreut.