Kartoffelsalat mit Radieschen

Zum Rezept springen
Salat mit Kartoffeln, Radieschen, Lauchzwiebel und einem Dressing aus Senf Joghurt und Mayonnaise

Ein Rezept für einen Kartoffelsalat mit Radieschen, Lauchzwiebeln und einem Senf-Mayonnaise-Dressing. Ideal als Mittagessen, als Beilage oder zum Grillen. Den Kartoffelsalat kann man gut vorbereiten und entweder am nächsten Tag als Mittagessen mitnehmen oder zum Essen als Beilage reichen. Wenn der Kartoffelsalat durchgezogen ist, schmeckt er gleich noch viel besser.

Ich freue mich schon, wenn es draußen wieder warm wird und es endlich Grillzeit ist. Dazu passt dieser Kartoffelsalat ideal als Beilage. Aber auch als leckeres Mittagessen zum Vorbereiten ist der Salat eine gute Idee. Der Kartoffelsalat ist vegetarisch und glutenfrei.
Durch das Dressing aus Mayonnaise und Joghurt ist der Salat leicht und liegt nicht schwer im Magen. Zusätzlich hat das Dressing eine leichte Senfnote. Man kann den Salat nach eigenem Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Hier auf meinem Foodblog findest du noch weitere unkomplizierte Kartoffelsalate mit Pesto, Speck, Thunfisch, Avocado oder Schinken. Kartoffelsalate kann man gut vorbereiten und mitnehmen.

Du willst keine Neuigkeiten mehr verpassen und passende Rezeptideen erhalten?
Dann melde dich für meinen Newsletter an!

Zum Newsletter
Kartoffelsalat mit Radieschen, Lauchzwiebeln und einem Joghurt-Mayonnaise-Dressing

Kartoffelsalat mit Radieschen – schnell und einfach

Kartoffelsalat mit Radieschen, Lauchzwiebeln und einem Senf-Mayonnaise-Dressing. Ideal zum Vorbereiten.Menge: 2 Personen als Mittagessen oder 4 Personen als Beilage

Zutaten

2 Portionen
1 kg Kartoffeln
0.5 Bund Radieschen
1 Bund Lauchzwiebeln
100 g Joghurt
80 g Mayonnaise
1 EL Senf
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Danach die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen.
  2. Die Radieschen putzen, waschen und trocken tupfen. Dann die Radieschen in feine Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln ebenfalls putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. In einer großen Schüssel den Joghurt, die Mayonnaise und den Senf geben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer nach eigenem Geschmack würzen. Die Radieschen und die Lauchzwiebeln hinzugeben und unterrühren.
  4. Nachdem die Kartoffeln gar sind, in einem Sieb abschütten und abschrecken. Wenn die Kartoffelscheiben abgekühlt sind, diese zum Dressing in die Schüssel geben und unterheben. Vor dem Verzehr mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @makeitsweet.de auf Instagram.